Frage von MetallHyperon35, 49

Kirchliche Pflichtveranstaltung an Schule und ich bin nicht getauft?

Hallo, heute Abend ist an meiner katholischen Schule ein Gottesdienst. Ich bin allerdings nicht getauft und glaube auch nicht an Gott oder sonstiges. Muss ich da hin?

Antwort
von PeterKremsner, 24

Generell kannst du ab dem vollendeten 18 Lebensjahr selbst entscheiden ob du einen Gottes Dienst besuchen möchtest oder nicht.

Alle ohne Religionsbekenntnis mussten bei uns nie in die Kirche mitgehen außer in der Volksschule weil es da von der Aufsichtspflicht nicht anders ging.

Zumindest wurde das an allen mir bekannten Schulen in Österreich so gehandhabt.

Du kannst aber auch zu einem Gottesdienst gehen wenn du nicht getauft wurdest, das spielt in so fern keine Rolle.

Antwort
von sozialtusi, 27

Du bist an einer katholischen Schule, musst also auch die dortigen besonderen Regeln mitmachen. Wenn es als Pflichtveranstaltung deklariert ist, musst du hin.

Antwort
von Nordseefan, 2

Ja in dem Fall schon. Du hast die bewusst für eine katholische Schule entschieden, und bist somit verpflichtet auch an religösen Veranstaltungen teilzunehmen.

Antwort
von omikron, 9

Wenn es eine Pflichtveranstaltung ist, dann ist sie Pflicht - steckt ja schon im Namen drin.

Wenn dir allerdings "kirchliche" Pflichten grundsätzlich nicht gefallen, dann solltest du überlegen, eine andere Schule als eine kirchliche Schule zu besuchen. Man kann sich im Leben eben nicht immer nur das Angenehme heraussuchen.... und wo Rechte sind, da sind auch Pflichten.

Antwort
von SchlimmeMumie, 28

Pflichtveranstaltung der Schule heißt: Pflicht hinzugehen...

Antwort
von anniegirl80, 18

Wieso gehst du an eine katholische Schule, wenn du damit ein Problem hast?

Ob du hinmusst, ist mit dem Lehrer zu klären.

Kommentar von MetallHyperon35 ,

Weil das die Schule ist, die näher an meinem Wohnort liegt... 

Kommentar von anniegirl80 ,

Dann musst du dich wohl ein bisschen anpassen. Du schreibst oben dass das eine Pflichtveranstaltung ist - dann ist für mich der Fall klar.

Ich sehe auch nicht wo das Problem ist. Das ist eine knappe Stunde deines Lebens und kann zu deiner Horizonterweiterung beitragen. Du wirst im Leben noch öfter Sachen machen müssen, auf die du keinen Bock hat. Willkommen im Leben!

Kommentar von user6363 ,

Du bist ziemlich getriggert, oder? Ich meine, OP war nicht mal anstößig oder so, er oder sie hat ganz normal nachgefragt. 

Kommentar von anniegirl80 ,

Ich finde die Frage einfach unnötig, weil er / sie schreibt, es ist eine Pflichtveranstaltung. Und wenn es einen Spielraum gibt, ist es mit dem Lehrer zu klären.

Geht man auf eine katholische Schule, muss man mit so etwas rechnen.

Ich bin da wohl auch noch anders erzogen worden: Keine Extrawürste wegen einer Sache, die nicht mal ne Stunde dauert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community