Frage von Emmalove104, 96

Kirchlich heiraten?

Darf man wenn man kirchlich geheiratet hat sich wieder scheiden lassen?

Antwort
von omikron, 31

Auf dem Standesamt lautet die Frage "Wollen Sie mit Ihrem Verlobten die Ehe eingehen?" und die Antwort heißt kurz und schmerzlos: "Ja."

Bei der kirchlichen Hochzeit gibst du ein Versprechen, das lautet: "Ich nehme dich als meinen Mann und verspreche dir die Treue in guten und bösen Tagen, in Gesundheit und Krankheit bis der Tod uns scheidet."

Bemerkst du einen Unterschied? Das standesamtliche "Ja" hat zwar Gesetzeskraft, kommt aber recht unverbindlich daher. Keine Aussage zur Dauer einer Ehe, kein Wort zur Bedeutung der Ehe. Bei der Kirche gibst du dein Ehrenwort, kein "Ja", sondern ein Versprechen, und du sagst deinem Partner klipp und klar, was du tun und lassen wirst. Und dann gilt: versprochen ist versprochen und wird auch nicht gebrochen. So viel darf dir dein Ehrenwort schon wert sein.

Kommentar von gottesanbeterin ,

Diese ja recht interessante Ausführung beantwortet die Frage leider nicht.

Kommentar von omikron ,

Nicht?

"Versprochen ist versprochen und wird nicht gebrochen." Könnte das vielleicht die Frage mit "nein" beantworten?

Antwort
von dancefloor55, 14

wenn du noch nicht kirchlich verheiratet warst - ja

Wenn du schon kirchlich verheiratet warst - nein. eine Scheidung gibt es vor Gott nicht. Wenn die ehe hier aufgelöst werden musst, ist das schon ein richtiger Gewaltakt. Geht soweit ich weiß nur über den Papst und zu dem muss man mal kommen...

Antwort
von luinadash, 52

Ja sicher

Antwort
von Wonnepoppen, 35

sicher!

Aber als Katholik darfst du nicht nochmal kirchlich heiraten!

Antwort
von martinzuhause, 38

die staatliche ehe kann natürlich geschieden werden. die kirchliche nicht.

Kommentar von Wonnepoppen ,

doch , kann sie, weiß ich von mir, wer sollte das verbieten?

Kommentar von martinzuhause ,

na dann ist ja gut.

Kommentar von dancefloor55 ,

die Kirche?

Es steht ja in deinen Akten dass du schonmal kirchlich verheiratet warst - und ein Pfarrer dürfte dich somit nicht noch einmal trauen da du ja schon mit jmd anderen verheiratet bist.

Antwort
von me2312la, 45

natürlich...warum nicht? 

Antwort
von derdasdarf, 28

Ja sicher, warum nicht.

Antwort
von Questi1, 29

Selbstverständlich?!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten