Frage von Richrecords, 50

Kirchensteuer bei Steuerklassen 3&5?

Hallo, ich habe vor kurzem geheiratet. Meine Frau hat Steuerklasse 5 und ist evangelisch. Ich habe Steuerklasse 3 und bin katholisch. Als ich meine Gehaltssachbearbeiterin nach der Steuerklasse gefragt habe, hat sie mir gesagt, dass bei mir sowohl katholische, als auch evangelische eingetragen ist. Muss ich jetzt doppelt Kirchensteuer zahlen? Für mich und meine "geringverdienend Frau"? Vielen Dank vorab.

Antwort
von wilees, 24

Nachdem Ihr verschiedenen Kirchen angehört, wird wohl die von Dir einbehaltene Kirchensteuer aufgeteilt. Anders kann ich es mir nicht vorstellen, denn die Kirchensteuer wird ja prozentual berechnet.

Antwort
von Petz1900, 18

Nein, niemand zahlt doppelt Kirchensteuer.
Für den Lohnsteuerabzug ist es egal.
Im Einkommensteuerbescheid zahlt jeder die auf ihn entfallene Kirchensteuer, somit wird ggfs. alles ausgeglichen.

Antwort
von kevin1905, 24

Ein Minijob über eine Steuerklasse? Das ist schon mal eine ziemlich gehirnamputierte Konstruktion....

Vielleicht solltest du erstmal da ansetzen.

Kommentar von Petz1900 ,

aber viele Arbeitgeber bestehen darauf, da ist man als AN dann machtlos.

Kommentar von kevin1905 ,

Ist man dann aber als Arbeitnehmer entsprechend unschlau, wenn man sich drauf einlässt.

Antwort
von Reanne, 22

nein nicht doppelt, von jeder Ki-Steur die Hälfte

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten