Kino FSK 16 mit Kollegen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn dein Freund 14 Jahre alt ist und dieser eine Kinovorstellung besuchen möchte, die ab 16 Jahren freigegeben ist, dann muss er zwingend 16 Jahre alt sein.

Auch mit einer Aufsichtsperson, Eltern, anderen Erziehungsberechtigten oder Volljährigen darf er diese Kinovorstellung nicht besuchen. In diesem Fall würde dann natürlich auch eine Erziehungsberechtigung (Muttizettel) ausreichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Film ist ab 16 - auch mit Begleitung kannst du nicht unter 16 da rein ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das ist nicht möglich. Die Person die den Film gucken möchte muss mindestens 16 Jahre alt sein. Auch mit Begleitung geht das nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, zählt sie nicht. Ein Kumpel von dir, der selber nicht mal Erwachsen ist, kann doch keine "Aufsichtsperson" sein. Und somit dürft ihr eigentlich nicht in den Film gelassen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weder theoretisch noch praktisch zählt der 16jährige als "Aufsichtsperson". 

Und auch wenn er 18 wäre, oder 38, oder 108, und gleichzeitig noch der Vater des einen und der Familienanwalt des anderen 14jährigen, es würde nichts nutzen. 

Ab 16 heisst ab 16, es gibt keine Ausnahmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung