Frage von JuliiPeschnik, 31

Kindle Bücher - auch in App lesbar?

Hallo,

Ich habe einen Kindle und bin auch sehr begeistert. Da ich auch viel unterwegs lese und mir der Kindle in der Handtasche zu schwer wird, lese ich auch viel über die Kindle App auf meinem Telefon. Eine Freundin hat mit letztens einen USB-Stick gegeben, da sie einige ihrer Bücher über die Amazon Seite (legal!!!!) als PDF Datei runtergeladen hat. Die hab ich mir auf meinen Kindle gezogen und kann sie nun auch dort lesen. Jetzt kommt meine Frage: kann man die PDF Dateien auch auf das Handy bzw. in die Kindle App legen um sie auf dem Handy zu lesen? Ich danke schon mal denjenigen, die meine Frage lesen und eventuell sogar eine positive Lösung für mich haben :-)

LG Juli

Antwort
von Rubezahl2000, 20

Es gibt sogar noch eine bessere Möglichkeit, eBooks auf dem Smartphone zu lesen: Onleihe App ;-)

Falls du einen Bibliotheksausweis der Stadtbibliothek hast, kannst du da kostenlos mit der Onleihe App eBooks ausleihen und lesen. Auch aktuelle Bestseller gibt's da als eBook kostenlos zum Ausleihen :-)
Die Onleihe der Stadtbibliotheken (www.onleihe.net) kann man nutzen am PC, Tablet, Smartphone und allen Ebook-Readern außer Kindle.
Also mit den Ebook-Readern: Tolino, Kobo, Pocketbook geht's, nur Kindle kann das leider NICHT.
(Amazon verhindert das leider, dass man am Kindle eBooks aus der Onleihe lesen kann. Die wollen, dass die Kindle-Besitzer ihre eBooks immer bei Amazon kaufen und keine anderen Quellen nutzen
)


Kommentar von JuliiPeschnik ,

ok das ist clever von Amazon und schade für die Nutzer der Kindle 's :-D aber wenn du sagst das geht auch mit dem Smartphone, was muss man denn da für eine App laden, um auf dem Handy zu lesen?

Kommentar von Rubezahl2000 ,

Clever? Ich find's ziemlich hinterhältig von Amazon, dass die die Kindle-Besitzer so benachteiligen, während ALLE anderen, also die Besitzer der anderen Ebook-Reader (Tolino, Kobo, Pocketbook,...) das nutzen können. Deshalb rate ich auch immer von Kindle ab und empfehle Tolino, aber ok ;-)

Jetzt zur Onleihe: Die Schritte, die zunächst erforderlich sind, klingen jetzt vielleicht komplizierter als sie sind, aber man muss das nur einmalig einrichten ;-)

1. Man braucht zunächst einen Bibliotheksausweis mit Benutzernr. + Passwort von einer der angeschlossenen Stadtbibliotheken. Hast du einen? Wenn du den noch nicht hast, musst du zur Bibliothek gehen und den da ausstellen lassen. Für Jugendliche ist der normalerweise kostenlos, für Erw. kostet's eine Jahresgebühr (ca. 10-30€ pro Jahr, je nach Stadt).

2.) Mit Bibliotheksausweis kannst du dann:
► in der Bib: Bücher, Hörbücher, DVD's, CD's, Spiele,... kostenlos ausleihen UND
► online über die Onleihe: eBooks, eAudios, eVideos, eMusic kostenlos ausleihen.

3.) Jenachdem welches Gerät (PC, Tablet, Android, iphone,...) du verwendest, musst du die passende Software bzw. App haben. Am Smartphone brauchst du
(i) die kostenlose Onleihe App, um eBooks auszuleihen,
(ii) eine ADOBE-ID zur autorisierten Nutzung der kopiergeschützten eBooks
(iii) zum Lesen der eBooks bei Android den "BluefireReader" oder „Aldiko Reader“

Ausführliche Anleitungen gibt's auf der Internetseite der Onleihe: www.onleihe.net. unter "Fragen rund um die Onleihe" und da findest du auch die angeschlossenen Bibliotheken unter "Ihre Onleihe finden"
Viel Spaß beim Lesen :-)

Antwort
von daCypher, 22

Ich wusste noch gar nicht, dass man Kindle-Bücher in PDFs umwandeln kann.

Ja, für PDF-Dateien gibt es die übliche Adobe Reader App. Einfach im AppStore/PlayStore danach suchen :)

Kommentar von JuliiPeschnik ,

Das heißt ich lade mir diese Reader App runter und dann kann ich die Dateien über den Reader, nicht die Kindle App, lesen? Das wäre ja genial :-)

Kommentar von daCypher ,

Ja, wenn die als PDF-Dateien nicht mehr kopiergeschützt sind, ist das die Standardapp dafür. 

Falls sie doch kopiergeschützt sind (was ich nicht glaube, weil der Kindle soweit ich weiß keine kopiergeschützten PDF-Dateien lesen kann), dann würde dir der "Bluefire Reader" weiterhelfen. Da kann man eine Adobe-ID hinterlegen, mit der man die kopiergeschützten Dateien, für die man das Leserecht hat, öffnen kann.

Der Bluefire Reader ist für mich die beste App für nicht-Kindle-eBooks.

Kommentar von JuliiPeschnik ,

und ja das geht, einfach bei Amazon ganz normal anmelden, dann auf Inhalte gehen ( muss mal gucken wo das steht). Danach erscheint eine Liste deiner gekauften Bücher und dann man man die per USB runter laden. Ist ne total geile Sache

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten