Frage von Shadowansan, 14

Kindischer Mitbewohner?

Ich wohne seit ca einen halben jahr mit einem freund zusammen Anfangs waren wir zu dritt und es lief ganz ok derweil Aber es kammen immer wieder streitigen in bezug auf den haushalt das ist dann ziemlich schlimm ausgeartet da wir in dann rausgeworfen haben Wir hatten eine zeit lang ein anderen doch da war dieselbe Problematik Es ist so nämlich das wir bzw er in dem fall dennen unterstellt das sie nichts im haushalt und ihre pflichten nicht erledigen und kommen und gehen wann sie wollen anfangs hab ich im recht gegeben weil es den eindruck erweckt hat Doch mittlerweile wohne ich zu zweit mit ihm und bemerke das er selber so ist und eig ablenken wollte von seinem “Unfähigkeit“ Er erwartet von mir das ich immer seine arbeit abnehme bzw erwartet alles von mir das ich für ihn mache Ein weitere faktor ist das er nicht unterscheiden kann was er für zuhause einkauft da er koch ist kauft er meisten sachen die ziemlich teuer sind und langfristig nicht halten durch ihn komme deswegen mit dem geld nicht aus da er mir die Hälfte immer verrechnet Zudem tut mir absichtlich schulden aufzwingen was mit garnicht gefällt Die liste geht noch weiter aber das ist wesentlich was mich an ihm stört nur das problem ist das versucht rauszureden und er denkt das er längeren hebel sitz da die Wohnung seiner mom gehört Er ist 19 und verhält sich aber wie ein kleines verhätscheld kind was nicht erwachsen werden will Das geht mir dementsprechend auf die nerven Er ist ansich ein ziemlich guter freund aber er ist echt nervig wenn er nicht mal eine sek alleine sein kann und immer jemand um sich herum haben muss Ich würde gerne eure meinung dazu wissen Überteibe ich vielleicht

Antwort
von lyssander, 5

Entweder du kommst damit klar oder nicht. Du kannst einen Menschen nicht verändern.

Antwort
von Gutfrager156, 7

Tja, was willst Du machen? Du kannst ihn nicht verändern.

Du kannst versuchen, mit ihm zu sprechen und Maßnahmen zu ergreifen, wie Pläne etc.

Aber es klingt doch so, wenn sich da auf lange Sicht nichts ändert.

Du musst Dir die Frage stellen: Will ich mit dem Herren noch zusammen wohnen und mit den Gegebenheiten leben?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten