Frage von sarah280696, 41

Kindesunterhalt wegen Einkünften Ehemann?

Hallo! Meine Mutter ist behindert (MS) und bekommt, da sie aufgrund ihrer Krankheit nicht mehr arbeiten kann, EU-Rente. Sie zahlt mir keinen Unterhalt, weil sie meint das müsse sie aufgrund ihrer Rente nicht . Ihr Mann verdient einiges, weshalb ich gerne wissen würde, ob sie Recht hat damit, dass sie mir nichts zahlen muss oder ob die Einkünfte von ihrem Mann dazu zählen und sie mir eigentlich Unterhalt zahlen müsste ? Danke für die Antworten! LG, Sarah

Antwort
von DFgen, 22

Der Mann deiner Mutter ist dir nicht zum Unterhalt verpflichtet, sein Einkommen spielt keine Rolle, egal wie hoch es ist...

Nur, wenn du noch minderjährig wärst, träfe für deine Mutter eine "erhöhte Erwerbspflicht" zu bzw. wäre sie verpflichtet, alles ihr Mögliche zu tun, um dir Unterhalt zu gewähren (und sich ggf. "Synergieeffekte" anrechnen zu lassen bzw. Unterhalt von ihrem Ehemann für sich selbst einzufordern, um diesen ggf. an dich weiterzureichen....)

ob sie Recht hat damit, dass sie mir nichts zahlen muss

Wenn die EU-Rente deiner Mutter unter 1300 Euro liegt (das ist ihr "Selbstbehalt" dir gegenüber), ist sie dir nicht mehr unterhaltspflichtig.

Antwort
von rasperling1, 12

Erstens: Für Volljährige sind BEIDE Eltern anteilig unterhaltspflichtig, also auch Dein Vater. Der Anteil jedes Elternteils richtet sich nach dem Verhältnis ihrer Nettoeinkommen. Zweitens: Der Ehemann Deiner Mutter ist Dir zwar nicht unterhaltspflichtig. Aber er leistet Unterhalt an Deine Mutter (jedenfalls hat sie einen Anspruch darauf). Dieser Anspruch Deiner Mutter gegen den Ehemann auf Familienunterhalt bzw. auf ein angemessenes Taschengeld wird zu ihrem sonstigen Einkommen hinzuaddiert. Auf diese Weise kann sie dann evtl, doch zumindest einen Teil des Unterhalts zahlen. Für den anderen Teil ist dann wie gesagt Dein Vater zuständig.

Kommentar von vwzicke64 ,

Erstmal würden ihr nur 5% des bereinigten Nettoeinkommens zustehen, dass heißt alle Kosten für die beide abgezogen. Kredit , Miete Altersvorsorge, berufsbedingte Aufwendungen Kosten für ihren Unterhalt, bleibt dann was übrig davon 5%. Es wird auchg nicht hinzu addiert, dass gilt nur dann wenn die Mutter kein Einkommen hätte, ausserdem kann die kranke Mutter Kosten für ihre Krankheit gegen rechnen

Kommentar von rasperling1 ,

Nein: Von dem Gesamteinkommen beider Eheleute (also einschließlich ihrer EU-Rente) steht ihr die Hälfte dessen zu, was nach Abzug aller Ausgaben für Wohnung, Nahrung, Kleidung, Schulden usw. übrig bleibt. 

Antwort
von Michi1010, 28

Um deine Frage zu beantworten müsste man noch wissen:

Wie alt bist du ?

Wohnst du zu Hause?

Ausbildung oder arbeitest du?

Vater und Mutter geschieden. Mutter wäre theoretisch unterhaltspflichtig ?!

Kommentar von vwzicke64 ,

Mindestens 1300 Euro für jeden Elternteil, bei Studenten gibt es keine Verpflichtung mehr als Eltern Geld zu verdienen

Antwort
von sarah280696, 28

Also ich bin 20 Jahre alt ,wohne bei meinem Papa und studiere im 4. Semester an einer Uni 60km von hier, dh ich pendel jeden tag und habe keine Wohnung dort.

Also von der EU-Rente muss man normal nix abgeben, Frage ist halt ob sie aufgrund der hohen Einnahmen von ihrem Mann zahlen müsste

Kommentar von vwzicke64 ,

Das Einkommen des Mannes deiner Mutter spielt überhaupt keine Rolle

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community