Frage von virgo1972, 30

Kindesunterhalt erst mit 18 ausbezahlen?

Hallo zusammen, mein Exmann schuldet mir eine horende Summe an Kindesunterhalt. Ich habe schon alles gegen ihn unternommen, konnte aber nichts erreichen, weil er selbstständig ist und sagt, dass er nichts hat. Im Moment läuft auch eine Anzeige gegen ihn bei der Polizei, aber das dauert... (ich will,dass er verurteilt wird, sich eine Festanstellung zu suchen!) Er hat mir aber heute eröffnet, dass ich NIEMALS auch nur einen Cent bekommen werde und er das Geld erst zahlen wird, wenn die Kinder 18 sind und dann direkt an sie. Ich habe schon alles durch, bin aber jetzt verusichert, ob er das machen kann. Gibt es da ein Schlupfloch? Kann er das so lange hinauszögern? Die Kinder sind 12 und 13 Jahre alt. Vielleicht ist die Frage doof, aber ich bin echt verzweifelt...

Danke

Antwort
von Hugito, 13

Man kann ihn über eine Strafanzeige zwingen. Wenn seine selbständige Tätigkeit es nicht hergibt, dass er den Unterhalt zahlen kann, dann muss er sich eine andere Arbeit suchen (Angestellter, etc). Sonst wir er verurteilt.

(Im Fortgang des Strafverfahrens versucht das Gericht, ihn zu zwingen: Das Verfahren wird eingestellt, mit der Auflage, Arbeit zu suchen und zu zahlen. Im Widerholungsfalle erfolgt eine Verurteilung, wobei die Gefängnisstrafe zur Bewährung ausgesetzt wird wieder mit der Auflage,  Arbeit zu suchen und zu zahlen. Wenn er dann nicht zahlt, wird er gnadenlos eingesperrt !)

Er hat nicht das Recht, die Zahlung aufzuschieben, bis die Kinder erwachsen sind. Die Kinder leben jetzt und brauchen jetzt ihren Unterhalt.


Kommentar von virgo1972 ,

Danke, dan bin ich auf dem richtigen Weg. Habe ich ja schon in die Wege geleitet. Aber es dauert halt alles. Man ist so machtlos....

Kommentar von Hugito ,

Da fällt mir noch ein: Den alten Unterhalt, also die Rückstände, solltest Du "titulieren" lassen. Also einen Mahnbescheid (und Vollstreckungsbescheid) beim Mahngericht beantragen, notfalls eine Klage erheben. Damit die Ansprüche in Zukunft durchsetzbar sind.

Antwort
von Plueschtier94, 19

Jugendamt bzw famikienkasse einschalten. Die werden prüfen wie viel er verdient mit seiner Selbstständigkeit und können daraus dann schließen ob er was zahlen muss oder nicht.
Bis dato kannst du aber bei der Familienkasse Unterhaltsvorschuss beantragen.

Kommentar von virgo1972 ,

Leider bekommen die Kinder in diesem Alter nichts mehr von der Familienkasse. Ab dem 12. Lebensjahr gibt es nix mehr... Alles schon geschehen, ohne Ergebnis ;-(

Kommentar von Plueschtier94 ,

Ach sorry habe das Alter übersehen. Wenn es nicht anders geht, geh zu einem Familienanwalt. Wenn du die Kosten dafür nicht stellen kannst, hilft der Staat dir dabei. Der Anwalt wird dir dann die nötigen Infos dazu geben. Dann wird der Anwalt sich darum kümmern Klarheit in die finanzielle Situation des Kindsvater zu bringen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community