Frage von Tinachen1234, 137

Kinderwusch mit 22 was tun?

Hallo ich bin Tina ,bin 22 Jahre alt und seit August 2015 nach Beendigung meiner Ausbildung zur Gärtnerin Arbeitssuchend .

Seit August letzten Jahres habe ich mir viele Gedanken gemacht wie es in meinem Leben weiter gehen soll. Natürlich möchte ich wieder . Seit März diesen Jahres wird der Wunsch nach einem eigenen Kind bei mir und meinem freund immer größer. In letzter Zeit sehe ich um mich herum viele schwangere Frauen ,das verstärkt den Kinderwunsch noch mehr.

Nun weiß ich nicht was ich tun soll ?

Antwort
von BlizZard10101, 60

Bitte hier primär objektiv handeln und dem Kind eine gute Zukunft gewährleisten. Wenn es finanziell zur Zeit schlecht aussieht, einfach warten.

Die richtige Zeit wird schon kommen.

Kommentar von Tinachen1234 ,

Finanziell geht es und gut 

Und unsere Familien stehen zu 100% hinter uns und wenn mir Probleme haben können wir auch zu ihnen gehen 

Kommentar von BlizZard10101 ,

Dann steht einem Kind doch generell nichts im Wege.

Antwort
von Morpheus89, 23

Hör auf dein Herz.Wenn ihr beide euch ein kind wünscht und es sich richtig anfühlt dann ist das ok.

Das du arbeitssuchend bist hat damit nix zu tun.

Antwort
von Norina78, 86

Was macht Dein Freund beruflich und wie sieht es finanziell bei Euch aus? Wohnt ihr zusammen? Warum findest Du keinen Job, vielleicht auch branchenfremd?

Kommentar von Tinachen1234 ,

Er arbeitet als Tischler 

Ja wir wohnen zusammen 

Warum ich keinen Job finde weiß ich nicht .

Ich bewerbe mich andauernd aber es kommt meisten endweder eine Absage oder sie melden sich garnicht .

Kommentar von Norina78 ,

Wenn ihr beide ein Kind möchtet und keine anderen Dinge dagegen sprechen, warum nicht?

Kommentar von SiViHa72 ,

Das ist nen Standard.. von wegen nichtmelden.. Absage..  nimm Dir das nicht zu Herzen, wenn Du weisst Du schreibst ordentliche Bewerbungen und bist gut. Das geht leiders ehr vielen so,

Antwort
von Niema, 66

Du bist 22 also reif genug ein kind zu bekommen. Ist doch egal ob du arbeitssuchend bist. Man sollte einen kinderwunsch nicht davon abhaengig machen lassen. Oder hast du angst das kind nicht richitg versorgen zu koennen? Es gibt so viele die keine arbeit haben und mit dem kind gut zurecht kommen :)

Also versuchts doch einfach.:)

Kommentar von CreativeBlog ,

Ist doch schön, wenn man nicht geboten bekommt. Und jeden Cent umdrehen muss. 

Kommentar von Norina78 ,

Hier steht nirgendwo, dass es dem Paar finanziell schlecht geht...

Kommentar von Tinachen1234 ,

Wiso sollte ich "meinem kind" nichts bieten können 

Man braucht nicht viel Geld um Glücklich zu sein 

Kommentar von Niema ,

Nochmal lesen :) war ne Frage keine aussage :)

Kommentar von CreativeBlog ,

Du kannst deinem Kind auch nichts bieten. Dein Mann schon, werde dir das mal bewusst und realitisch.

Kommentar von Tinachen1234 ,

Natürlich könnte ich meinem kind was bieten.

Es gibt viele Dinge auch günstig im Internet die kaum gebraucht sind wie  Kleidung ,Spielzeug ,...

Es muss nicht immer das neuste sein .

Die Hauptsache ist das Kind ist glücklich .

Kommentar von CreativeBlog ,

Egal du verstehst das Prinzip nicht

Antwort
von CreativeBlog, 42

Guten Morgen,

(wir reden jetzt um deine Lage) tut mir leid, aber für so etwas habe ich kein Verständnis, wenn ich allein schon den Egoismus sehe. Es gehtwohl  nur um dich und nicht um dein Kind. Was hat das Kind davon,wenn es euch Finanziell nichts mehr leisten könnt. Was hast du davon, wenn du ihm nichts bieten kannst.  Ob dein Mann jetzt so viel verdient, das er euch alle ernähren kann ist natürlich fraglich, da du nicht über ihn erwähnt hast.

Wenn man aus deiner perspektive denkt, geht sowas gar nicht und zweifel dort an die Menschheit.

Kommentar von Norina78 ,

Wo bitte steht, dass es dem Paar finanziell schlecht geht? Sie schreibt nicht mal, dass sie arbeitslos gemeldet ist.

Kommentar von CreativeBlog ,

Ah arbeitsuchend  ist nicht arbeitslos? 

Finanziell hin oder her, man sollte mehr an die Zukunft denken, als auf das jetztige. Sie hat ihre Ausbildung... Okay gut. Aber keinen Job, seit August 2015. Schon mal eine Lücke im Lebenslauf. Super ! Auch wenn sie sich bewirbt, das sieht nicht gut aus . Verdient kein eignes Geld.

Setzt dann vielleicht ein Kind auf die Welt. Die Lücke füllt sich mehr und findet genau deswegen, in dieser Welt wahrscheinlich gar nichts mehr, weil sie Zeit für das Kind (selbstverständlich) investiert und dann gar keine Chancen mehr hat. Und weißt du auch warum ? Sie hat keine Erfahrung. Warum sollte man sie dann mit 25? Einstellen.

Und es genauso verkehrt, ein Kind abzugeben (tagebetreuung). Um zu arbeiten ? Das Kind sollte überwiegend bei den Eltern sein und nicht damit es wo anders ist. Das ist nicht der Sinn der Sache und sicherlich nicht schön für das Kind.

Was ist, wenn sich dieses Paar mal trennt ( hoffe ich nicht) aber kann leider passieren. Was ist dann?

Man sollte etwas weiter denken. Ich würde nie ein Kind in die Welt setzen ( Egal welches Alter) wenn man weiß,finaziell ist da nichts sicher. 

Kommentar von Niema ,

Stimmt als arbeitsuchender verdient man ja fett kohle.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten