Frage von michellper, 17

Kinderwunsch....wielange warten?

Hallo. Folgendes. Mein Mann & ich haben beide einen Kinderwunsch , ich war letztens beim Frauenarzt zur Untersuchung. Hab ich das Thema Kinderwunsch angesprochen , er meinte wenn es länger als 15Monate dauert soll ich kommen & wir untersuchen mich "komplett" und suchen die ursache wieso es nicht klappt... Mein Mann macht sich jetzt sehr sorgen..das er keine kinder zeugen kann , er wûrde gerne zum arzt. Wir müssten denn ja zum urologen , was wird da genau gemacht ? Und was soll ich am telefon sagen wegen einem termin?^^

Danke

Antwort
von isebise50, 10

Der Untersuchungswunsch deines Mannes hat keinen bestimmten Anlass (wie z.B. Mumps, Hodeninfektionen oder -verletzungen, Hormonstörungen, Diabetes, Operierte Tumore, Klinefelter-Syndrom, Schädigung der Samenleiter z.B. nach einem Leistenbruch, Chlamydien-Infektion, Mukoviszidose...), sondern soll nur zur Beruhigung dienen? Er soll sich nicht grundlos verrückt machen! Wenn es ihm aber damit besser geht, dann schaut mal unter http://www.familienplanung.de/kinderwunsch/diagnostik/untersuchungen-beim-mann/

 Alles Gute für euch, viel Erfolg und ganz viel Spaß beim Üben!

Antwort
von MoBruinne, 7

Der Urologe wird erst mit deinem Mann sprechen wollen und eine Untersuchung machen wollen: Abtasten und Ultraschall der Hoden.

Dann kann er ein Spermiogramm machen: dazu muss dein Mann eine  Spermaprobe abgeben. Die muss relativ "frisch" sein. Da zählen die dann die beweglichen Spermien aus. Die Spermien sind eingeteilt in verschiedene Kategorien. Und anhand des Spermiogramms sagen sie euch dann, ob dein Mann zeugungsfähig ist.

ABER:

aus eigener Erfahrung: alles, was die Ärzte sagen ist nur eine Seite der Medaille. Mir wurde gesagt, dass ich unfruchtbar bin. Mein Mann wurde vom Arzt mit Zeugungsproblemen konfrontiert - also nicht unmöglich, aber stark erschwert. Das Fazit war: wir sollen adoptieren.

Wir haben nicht adoptiert - haben mittlerweile 3 Kinder und leider auch 2 verloren. Ich war also 5x schwanger! Entgegen jeder medizinischen Meinung.

Holt euch Rat. Lasst euch untersuchen. Aber macht euch erstmal nicht verrückt :-)

Ich wünsche euch alles Gute!

Antwort
von eostre, 13

Bevor die 15 Monate rum sind passiert nicht wirklich was. 

Der urologe untersucht deinen man nur ganz allgemein und schaut sich auch das Sperma grob an.

Ein Richtiges spermatogramm oder eine eileiteruntersuchung erfolgen erst im Rahmen einer kinderwunschbehandlung.

Kommentar von MoBruinne ,

Nicht ganz. Ein Spermiogramm macht der Urologe auf Wunsch auch gleich. Bei uns war´s jedenfalls so

Kommentar von eostre ,

Das kann sicher sein aber generell und ohne dass man darauf besteht passiert eben erstmal nicht viel, weil als Richtlinie zum schwanger werden 18 Monate angenommen werden.

Antwort
von Dorissabine, 17

Hallo... Beim Urologen wird die Anzahl der aktiven Spermien untersucht...

Antwort
von pemali, 16

Diese Zeichen möglichst weit unten vom Bauch (nahe an Schamhaaren) mit einem Stift aufzeichnen! Bestimmt bei der Frau, wenn gewünscht auch beim Mann...
Kenne schon 3 Paare die sind so sofort schwanger geworden!

Kommentar von michellper ,

was hat dieses zeichen zu bewirken?

Kommentar von pemali ,

Es aktiviert die empfängnis zusätzlich!

Kommentar von michellper ,

hä das malt man darauf?

Kommentar von pemali ,

Das zeichen aufmalen ja!

Kommentar von michellper ,

aber das Zeichen hat doch nichts mit schwanger werden zutun?

Kommentar von pemali ,

Das hat sogar sehr viel damit zu tun!

Antwort
von pemali, 16

Es gibt noch so sachen was man beachten kann.
Zum Beispiel Geschlechtsverkehr nur alle 2 Tage! Damit sich die Spermien stärken!
Eisprungzüklus berechnen!
Naturheilpraktiker aufsuchen!
Der wunsch auf einen Zettel schreiben und dem Himmel zusenden (draussen verbrennen)
Aber ich denke schon, dass es klappt!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten