Frage von Charly201221, 48

Kinderwunsch mit 17 Jahren, ist das normal, bitte Antwort?

Hallo, meine Freundin und ich haben eine Frage, sie sitzt neben mir und hat sich bis jetzt keiner Person anvertraut ...
Sie ist 17 jahre alt und hat seit sie ca.14/15 jahre alt ist einen starken Kinderwunsch, einen Freund hat sie gerade nicht, aber sie sagt, sie weiß nicht warum, aber wünscht es sich sehr..
Ist so etwas normal ? .... Dass ihr uns bzw. ihr jetzt davon abraten wollt, wissen wir und dass sie viel zu jung ist und das es eig. Quatsch ist, ja klar, aber die Frage ist wirklich nur, ob das normal ist oder ob da irgendetwas, sage ich mal, gestört ist oder so ..... Also bitte nur darauf antworten, diese ganzen Antworten, das mit der Schule und das ihr davon abraten wollt, kennen wir schon :)
Danke schonmal

Antwort
von rgamst, 17

Ich kann den Kinderwunsch schon verstehen. Ist es Normal, Hm es ist nichts ungewöhnliches. Wenn sie ein Kind will solltze sie einen Partner haben mit dem sie sicher ist dass er zu ihr steht wenn es soweit ist.

Antwort
von Playermuc, 14

Ich finde es nicht gestört. Denke sie hat den Wunsch nach einer Familie, oder? Mit nem Partner etc...

Antwort
von Chogath, 14

Naja kann schon normal sein, dass sie einfach gerne Kinder haben will. Will sie denn jetzt Kinder oder stellt sie sich eher vor in 5+ Jahren Kindern zu bekommen? Jo und den Rest kann ich mir ja sparen;) 

Antwort
von FunnysunnyFR, 8

Nee, also ich kann nur für mich sprechen, aber mit 17 hatte ich Pläne, Lebensträume die ich verwirklichen wollte, und auch verwirklicht habe.

Aber ein Kind wäre das letzte gewesen, das ich mit 17 gewollt hätte. Kinder sind toll, aber erst mal sind alle anderen Lebensträume im Eimer, wenn man eines hat.

Mal davon abgesehen, das man dem Kind außer Liebe nur das bieten kann, was das Amt bewilligt. Ja ich weiß, ihr wollt nix von Ausbilung und Job hier hören.

ABER, genau das sollte eine 17 Jährige wissen und verstehen. Deshalb halte ich einen starken Kinderwunsch in dem Alter für nicht normal, und ein Zeichen von geistiger Unreife.

Kommentar von Askuwehteau ,

wenn es nach deiner geistigen reife ginge, gäbe es keine menschen mehr

Kommentar von FunnysunnyFR ,

Wieso, ich hab Kinder. Nachdem ich Ausbildung abgeschlossen, Lebensträume erfüllt, und ein sicheres stabieles und finanziell Abgesichertes Umfeld geschaffen hab.

Willst du mir sagen, es wäre geistig reifer ohne Ausbildung, ohne festen Job, ohne stabiele Partnerschaft, Kinder in die Welt zu setzen, welche dann wahrscheinlich von Geburt an auf Staatliche Grundsicherung angewiesen sind.

Wow, das ist echt eine "reife" vernünftige Einstellung.

Antwort
von ApfelTea, 4

Hab meinen seit ich 16 bin. Allerdings durch einen bestimmten Grund entstanden.

Antwort
von Askuwehteau, 12

normal und gesund, weil auch natürlich. keine kinder haben wollen ist eher unnormal vom standpunkt der natur aus gesehen

Antwort
von Ek2000, 12

Nein, überhaupt nicht. Aber sie sollte erstmal Schulisches vorziehen, um sich selbst für die Zukunft abzusichern, bevor man an andere denkt :). Meine Meinung.

Antwort
von Kapilzer, 16

Ich denke das es normal ist

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community