Frage von Annikadrei, 87

Kinderwunsch mit 14 Jahren?

Hallo, ich (w) bin 14 Jahre alt und wünsche mir schon seit ich denken kann ein Kind. Als ich klein war, habe ich auf die Frage "Was willst du später einmal werden?" immer mit "Eine Mami" geantwortet. Ich habe seit einiger Zeit einen festen Freund, der mich über alles liebt (ich ihn auch) und mich in der Zukunft heiraten will und mit mir ein Haus bauen, Kinder bekommen, usw. Er ist momentan 18 und wird noch diesen Sommer 19 (ich habe im Herbst Geburtstag). Er selbst sagt, dass er kindisch ist und mich meistens für sehr viel erwachsener reifer hält. Dieser Meinung sind auch viele Außenstehende. Wir (also mein Freund und ich) haben schon oft über die Zukunft geredet (Er hat sein Abitur und macht nächstes Jahr ein FsJ in Frankreich, nahe der französisch-deutschen Grenze) und wissen, wie viele Kinder wir mal haben möchten und dass eine Abtreibung, wenn der Fall eintritt, auf keinen Fall in Frage kommt. Ich bin mir durchaus darüber im Klaren, dass so eine frühe Schwangerschaft viele Konsequenzen, Risiken und Auswirkungen auf meine gesamte Zukunft mit sich bringt. Außerdem würde ich viel Kontakt mit dem Jugendamt haben. So eine frühe Schwangerschaft ist gesetzlich doch gar nicht erlaubt, oder? Im ersten Moment wäre so etwas sicherlich ein großer Schock für alle, aber ich weiß, dass ich auf die Unterstützung meines Freundes, meiner und seiner Familie vertrauen und bauen kann. Auch, wenn es jetzt viele negative Rückmeldungen geben wird, wäre ich sehr dankbar, wenn unter den Kommentaren ein paar ernst gemeinte Ratschläge und Meinungen zu finden sind.

Danke im Vorraus

Annika

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von jerkfun, 33

Hallo Annika.Um es vorweg zu nehmen,Du hättest das Recht mit Deinem Freund ein Kind zu haben.Und das genau an der gerade so legalen Schwelle.Deine Selbstbestimmung ,Dein Alter knapp über dem Schutzalter.-Bitte sei so vernünftig und warte mindestens noch zwei Jahre,eher noch etwas länger.Der Grund dafür ist,Du sagst es selbst,das Jugendamt.Dazu würde Dein Freund im Ansehen vieler Menschen als asozial eingestuft werden.Geistige Reife,Abi und eine 14 -jährige schwängern.Neben der emotionalen Überforderung ,gäbe es von Anfang an finanzielle Probleme.Ich traue Dir zwar zu,Dich frühzeitig von Deinen Eltern abzunabeln.Aber genau diese Abnabelung ist nachteilig,wenn man ein Kind haben möchte,zur Schule geht und der Partner nicht über die Möglichkeiten verfügt,eine Vaterrolle auszuüben.Wäre Dein Freund Junggeselle,hätte einen Job,wo er flexibel genug  sein könnte...wäre es noch etwas anders.Dazu bist Du körperlich nicht voll ausgereift.Für eine Schwangerschaft sollte man mindestens 17 Jahre alt sein,aus rein medizinischer Sicht.Vor allem ,wenn Du früh Mutter sein möchtest,dann wäre es besonders wichtig,wenn Du Deinen Freund wirklich gut kennst,Ihr langjährig zusammen seid.Mit dem Einverständnis der Eltern,was auch vorteilhaft wäre,könntest Du sowohl die Unterstützung von Ihnen behalten und auch ggf.Deinen Freund heiraten.Ich empfehle Dir einen Job als Babysitter,Kleinkindbetreuung.Du könntest es dann am ehesten schaffen,durch diesen fürsorglichen Umgang mit einem Kind,sowohl etwas zu lernen,es schaffen,mit dem eigenen Kinderwunsch zu warten,und auch noch ein Taschengeld zu verdienen.Ich denke,es ist wichtig ,mit Geld umgehen zu können,bevor man eine eigene Familie gründet.Ganz liebe Grüße.

Kommentar von Annikadrei ,

Ich habe diese Babysitter-Ausbildung gemacht und kümmere mich bereits um ein paar Kinder. 

Danke und liebe Grüße zurück

Kommentar von jerkfun ,

Bitte gerne gemacht.Dann solltest Du auch Deinen Freund nicht bedrängen,und von Dir aus,warten wollen.Das wäre dann eine wirklich reife Leistung.Und es wäre auch schön,wenn Du eine langjährige Beziehung mit einem Partner führst.Das ist in Deinem Alter sehr selten und schön.

Antwort
von SeBrTi, 61

Also ich lege dir ans Herz noch zu warten. Ich wollte auch so früh wie möglich eine eigene Familie haben...Aber ich hab gewartet da es einfach dumm wäre. Jetzt bin ich 26 und schwanger und bin froh gewartet zu haben.

Aber mach die schule fertig.

Geh feiern mach ein paar Fehler. Die brauchst du auch um zu wissen was für ein Mensch du bist. 

Auch wenn du meinst du seis reif. Nein das bist du nicht. Das behaupten alle wenn sie über sich sprechen wenn es sich um etwas handelt was eig ein erwachsener machen und tun sollte - wenn du einer von deinen bekannten fragst "du hälst mich für reif, auch reif für eigene Kinder?" bin ich mir sicher das viele nein sagen. Dir.fehlt es an Lebenserfahrung. Sowieso ist dein Körper nicht mal ausgewachsen! 

Du hast noch deine ganze Kindheit vor dir. Und glaub mir sehr sehr sehr sehr selten halten in deinem Alter eine Beziehung. 

Ich kann dir sagen das Kinder ein Haufen Geld kosten. Mein Sohn ist noch gar nicht da und ich hab gerade mal bisschen was gekauft und komme bestimmt schon über 1000€ es fehlt noch so einiges was ich noch besorgen möchte. Dabei hab ich auch einiges aus zweiter Hand geschenkt bekommen. Du brauchst ein eigenes heim für deine Familie und ein festes Einkommen. Ich glaube nicht das du es für deine Kinder wünscht mit der Hand im Mund zu leben.

Antwort
von putzfee1, 53

Und wie willst du das Kind, ernähren, kleiden und versorgen? Ich denke, du machst dir völlig falsche Vorstellungen davon, welche Verantwortung und welche Kosten ein Kind mit sich bringt. Dafür bist du/ seid ihr schlicht noch zu jung. Um geplant ein Kind zu bekommen, sollten schon die finanziellen Voraussetzungen und das ganze Umfeld stimmen.

Warte damit lieber, bis du eine gute Ausbildung hast und auch dein Freund einen Job hat, wo er ausreichend verdient, um eine Familie versorgen zu können. Alles andere ist unfair dem Kind gegenüber, dem du jetzt gar nichts bieten kannst.

Antwort
von Estelle316, 49

Ich wollte in deinem Alter auch schon ein Kind . Aber die Liebe kommt und geht nun bin ich mit der Schule fertig und ungewollt schwanger geworden , ich habe keine Ausbildung , und vieles ist momentan sehr schwierig . Ich gebe dir einen Rat mach zumindest vorher eine Ausbildung , denn wenn du ein Kind hast ist es nicht mehr so leicht sich zu konzentrieren und die Zeit zu finden und ich bin mir sicher das es auch für das Kind besser wäre wenn die Mutter später einen Beruf hat mit einer Ausbildung . Überleg wie du als Mutter von einer 14 jährigen tocher reagieren würdest oder was du ihr raten würdest wenn sie ein Kind möchte. Glaub mir eine Schwangerschaft ist nicht ohne ich bin im 5. Monat und es ist richtig heftig ich wünschte schon das das baby jetzt schon auf der Welt wäre ,aber nur weil es fast schon nervig ist wenn es tritt und mir richtig schlecht ist und ich kreislaufprobleme habe und schon öfters zusammengeklappt bin . Warte noch ein paar Jahre und glaub mir ob du nun mit 19 oder mit 25 ein Kind bekommst du freust dich trotzdem darauf ( und eine Schwangerschaft ist nicht immer schön ,obwohl ich glaube das positivste ist das man soviel essen darf wie man möchte ,aber negativ ist du darfst kein rohes Fleisch essen also keine salami , kein roher Schinken, keine mettwurst und Max zwei Gläser Cola oder eis Tee am Tag weil es Koffein enthält) 

Antwort
von tuedelbuex, 59

In jedem Fall wäre es vernünftig, zumindest erst mal die Schule zu beenden und eine Ausbildung zu machen. Auch Dein Freund sollte eine abgeschlossene Ausbildung und einen festen Job haben, damit er seine Familie nicht nur finanzieren, sondern ihr auch "etwas bieten" kann. Ich finde es nicht richtig, sich bei so einer Entscheidung, die das ganze Leben komplett verändert einfach mal auf die Hilfsbereitschaft der Eltern zu verlassen. Schön, wenn sie helfen können und wollen! Aber das sollte eher im "Notfall" der Fall sein, sprich bei fehlgeschlagener Verhütung. Ihr habt noch so viel Zeit, Kinder zu bekommen....wartet erstmal ab, ob Eure Beziehung überhaupt Bestand hat. (Ja, ich weiß: Das ist das typische "Erwachsenen-BlaBla! Und man soll ja eigene Erfahrungen machen. Aber Kinderkriegen ist keine Erfahrung, bei der man irgendetwas wieder rückgängig machen oder korrigieren kann.....)

Antwort
von carn112004, 25

"So eine frühe Schwangerschaft ist gesetzlich doch gar nicht erlaubt, oder?"

Schwanger sein ist immer erlaubt, verboten kann höchstens der Sex sein, der zur Schwangerschaft führt.

Diesbezüglich ist relevant, dass du deinen 14. Geburtstag schon hattest und dass dein Freund da keine Zwangslage ausnutzt.

Insofern du noch nicht 14 wärest und auch insofern du noch nicht 14 warst, als ihr das erste Mal hattet, würde/hätte dein Freund sich des sexuellen Missbrauchs von Kindern nach § 176 StGB strafbar gemacht, Hastandrohung nach Erwachsenenstrafrecht 6 Monate bis 10 Jahre, nach Jugendstrafrecht wohl etwas weniger; völlig unabhängig davon, ob es einvernehmlich war.

Also ich hoffe mal, dass noch nichts in diesem Sinne passiert ist.

Ansonsten, lass dir dein Lebensziel nicht madig machen, aber warte vielleicht doch noch ein wenig mit dem Kindermachen und den diesbezüglichen Handlungen bis:

a) du wenigstens 16 bist

b) ihr verheiratet seid (was widerrum erst mit 16 geht; Vorteil hier ist die Psychologie, denn dann einigt ihr euch formal das gemeinsam durchzuziehen und dieses Versprechen hilft sehr, wenns dann mal schwierig wird)

Wenn du das Kinderkriegen mit 16 oder 18 oder 20 anfängst, kannst du immernoch auf eine richtig große Kinderschar kommen, alle 2 Jahre ein Kind ist drin, bis 40 klappt es meistens und so 10 Kinder als Lebensziel sollte ja auch ausreichend sein.

Ferner hat das den Vorteil, dass dein Freund vielleicht Job und sowas schon hat und du einen Schulabschluss schon hast.

Bezüglich, dass du erstmal Feiern und dein Leben genießen sollst, was hier einige schreiben, insoweit du da keine Notwendigkeit siehst, wirst du es auch nicht bereuen, da was verpasst zu haben; im Gegenteil kann diese Glorifizierung der jungen wilden Jahre das spätere Leben und eine stabile Partnerschaft sogar erschweren, da man alles vergleichsweise öd und langweilig findet und sich nach dem Kick sehnt, der dann halt ein Seitensprung ist, der die Familie auseinanderreißt.

Spricht also nichts dagegen, dem eigenen Unterbewusstsein klar zu machen, dass das Leben auch ohne das schön sein kann.

Antwort
von chongzi, 44

Aha, eine gemeinsame Zukunft, ein eigenes Haus, ... 

Wer zahlt denn dafür? Er mit seinen 400€ FSJ Gehalt? Oder du mit deinem Nebenjob bei Aldi an der Kasse?

Oder sollen eure Eltern euch durchfüttern, bis ihr 30 seid?

Nach seinem FSJ will er sicher studieren, oder eine Ausbildung machen. Du hast sicherlich auch noch einiges vor dir, ... 

Stellt euch mal selbst die Frage, was ihr alleine dem Kind bieten könnt?

Sowohl meine Freundin als auch ich kommen aus finanziell sehr gut gestellten Familien, es wäre uns aber nie in den Sinn gekommen, den Nachwuchs oder die Zukunftsplanung darauf aufzubauen. Einige Bachelor, Master und Dr. Abschlüsse später, nach ein paar Jahren Berufserfahrung, war das Thema Kinder und Nachwuchs für uns erst wirklich interessant.

Also warte lieber mal nen paar Jährchen, zumindest bis einer von euch mit beiden Beinen im Leben steht.

Kommentar von Annikadrei ,

Ja, er will danach studieren.Ich warte lieber noch.

Danke

Kommentar von chongzi ,

Na siehst du, er ist jetzt 19, nach dem FSJ 20, dann mit 23 hat er den Bachelor und mit 25 den Master, wenn er am Ball bleibt. Mit 27 hätte er dann ein wenig Arbeitserfahrung und den ersten richtigen Job. Das wäre in knapp 8 Jahren, dann wärst auch du 22. 

Bis dahin wisst ihr dann auch, ob die Schwärmerei für ewig hält und ihr Kinder zusammen haben wollt. 

Lass dir Zeit, Leben ist lang genug und auch ohne Kinder nicht immer einfach. 

Kommentar von Annikadrei ,

Danke

Antwort
von CAPTAlN, 85

Gesetzlich erlaubt ist das schon (mit 14 bist du vor dem Gesetz sexuell mündig), nur befürchte ich, dass du die Auswirkungen zwar kennst, sie aber als harmloser einschätzt als sie sind

Antwort
von DirectionFreak, 31

Vielleicht solltest du erstmal an DEINE Zukunft denken.
Das mit deinem Freund kann sich alles ändern und schwuts in einem Jahr könnt ihr auch schon getrennt sein, außerdem brauchst du einen Job um dein Kind zu ernähren was du ohne abschluss nicht hinbekommen wirst .

Antwort
von zilay, 8

Wenn du ein job hast mit dein freund verlobt bist dann mit ihm eine eigende wohnung hast könnt ihr heiraten und dann kannst du kinder machen

Antwort
von Furzer, 70

Tja, so leid es mir wirklich tut, Dein Freund ist volljährig - Du dagegen minderjährig. Das ist halt noch nicht "legal".

Keiner kann bspw. sagen, ich wäre mit 13 oder14 schon so gerne Schnapstrinker oder Shisharaucher. Gibt es da keine Ausnahmen?

Sowas geht nicht!! Sorry!

Warte halt noch 4 Jahre.

Antwort
von Taschenkristall, 82

JA was ist jetzt deine Frage? Desweiteren bist du erst 14!  Hallo, Mädchen! du hast dein ganzes Leben vor dir außerdem wer soll für das Kind aufkommen?Weißt du wieviel Geld das kostet?! Deine Eltern dürfen blechen vorallen solange du Minderjährig bist.

Warte bis du 18 oder 20 bist


Kommentar von Annikadrei ,

Ich wollte einfach mal ein paar Meinungen von außenstehenden hören ;) Danke,dass du geantwortet hast 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community