Kindervorsorge - Führerschein, Auto, Studium?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Als Versicherungsmakler bekomme ich auch immer diese Frage, wo kann ich etwas für mein Kind sparen. Ein Kindersparbuch für das Kind selber finde ich ok. Aber alles andere ist für mich fraglich, denn zu erst sollte die Eltern alle eigenen Risiken immer abzusichern einhalten. Arbeitskraftsicherung der Eltern, eine Absicherung bei Tod(Risikolebensversicherung) so das in den Notfällen finanziell  die  "Sorgpflicht"  abgesichert ist. Da die Eltern auch eine Altersvorsorge dringend brauchen, sollte eine flexibles Sparprodukt eine gute Lösung sein. Aus den modernen Rentenversicherungen/ Altersvorsorge kann immer Geld entnommen werden , wenn aus den normalen Rücklagen bestimmte finanzielle Notwendigkeiten auftreten. Den Kindern eine vorsorgliche Kindheit zu geben ist das Beste. Wenn die Eltern immer Geld haben kann alles erfüllt werden. Kindersparverträge sind heute nur begrenzt von der Anlage lukrativ und mit zusätzliche Kosten verbunden. Meine Kunden zahlen lieber in Ihre eigene AV mehr ein oder zB. mal zusätzlich 1000€ ein und wissen wenn was brauchen bekommen sie es innerhalb 1 Woche aufs Konto. Dabei ist natürlich die Geldanlage das Wichtigste, aber das ist in der Frage nicht das Thema. Jedes Elternteil sollte sich in erster Linie um die eigene AV kümmern. Schön wenn das Kind mit 18 ein neues Auto bekommt und die Eltern mit 65 Sozialhilfe brauchen. Das sollte geklärt sein! Gruss constein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe für meine Kinder 100,- DM bis zum 18 Lebensjahr monatlich angespart. Sie wussten bis 16 davon nichts und haben sich dann riesig über  ca. 25.000,- DM gefreut.

Heute mache ich das für meine Enkel auch so, aber natürlich in Euro.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jollinchen
23.01.2016, 20:03

heute sind es dann 50 € ? Echt, soviel ? Wow.. klasse Omi ;)) 

Das ist eine Menge Holz! -- Grundsätzlich eine tolle Idee .. aber das war nicht ganz meine Frage, als viel mehr: 

Auf welche Art ? Sparbuch? also ohne Gewinne... einfach tot liegen lassen über all die Jahre ???

0
Kommentar von constein
23.01.2016, 21:45

Schön wenn du das finanziell konntest und im Alter auch gut  versorgt bist.

0

Was möchtest Du wissen?