Frage von NkyyNinetyNine, 229

Kindersexpuppen ja/nein?

Da dass grade im Fernseher läuft, interessiert mich mal eure Meinung. Es wird diskutiert, ob diese Puppen in Deutschland verboten werden sollen. Ich finde, dass die Pädophilen so ihrer Fantasie freien Lauf lassen können und ihre Bedürfnisse stillen können. Vielleicht vergreifen sie sich dadurch ja nicht an echten Kindern, wobei sich ja dadurch der Drang an echten Kindern auch erhöhen kann. Ihr seid gefragt :)

Antwort
von BillyTheDoll, 106

Ich finde man sollte die Teile nicht verbieten. Erstens gibt es Menschen die ebenfalls klein sind und vllt nicht eine XXL Puppe "Durchnudeln" wollen. Andere seit konnte das pedophilen wie du gesagt hast...

Ich bin dass die Puppen erlaubt sind. Immer hin steht nichts dagegen das man die verbieten soll. 

Jeder Mensch hat halt andere Vorlieben.

Und vllt wollen einige diese Puppen als Reqisite für Filme oder als Deko  im Kinderzimmer haben.

Antwort
von Tragosso, 114

Ich finde es völlig legitim, dass es so etwas gibt. Etwas zu verbieten was nun wirklich keinem schadet (im Gegensatz zu gewissen Filmen) halte ich für absurd. Pädophile lernen in einer Therapie ihre Fantasien nicht an echten Kindern auszuleben, nicht ihre Neigung loszuwerden oder ihre Fantasien zu unterdrücken. Das ist nicht möglich. Und warum sollte es nicht okay sein diese Fantasien stattdessen an einem leblosen Objekt auszuleben? Ich halte das Argument, dass sie dadurch erst Recht Interesse an echten Kindern bekommen könnten für schwach. Ich denke, es kann viel eher als Ventil genutzt werden.

Antwort
von rainwave, 53

Vielleicht vergreifen sie sich dadurch ja nicht an echten Kindern. Was für ein Unsinn! Wie kaputt ist diese Welt! Machen Sexpuppen Prostituierte überflüssig? Werden deshalb weniger Frauen sexuell belästigt oder vergewaltigt? NEIN! Ich befürchte, dass diese Puppen die Fantasie und das Verlangen nach Kindern bei pädophil veranlagten Männern verstärkt. Ich bin für ein komplettes Verbot für Kindersexpuppen.

Antwort
von Camilles, 69

Ich hab mir das auch reingezogen
Völliger Schwachsinn. Soetwas finde ich widerlich.
Auf der einen Seite kann es den drang stillen doch auf der anderen Seite (wie schon oft im bericht gesagt worden ist) kann es sein dass es demjenigen irgendwann zu wenig wird und er mehr will.
Soetwas wie Reborn-Babys sehen auch aus wie echte Menschen bzw. Babys aber soetwas finde ich völlig in Ordnung denn diese helfen Frauen nach Fehlgeburten oder den Drang nach einem eigenen Kind zu unterdrücken.
Aber diese Sexpuppen gehen för mich gar nicht und ich bin der meinung man sollte alle einsperren/therapieren die nur ansatzweise an Sex mit Kindern denken.
Mir tun einfach die Kinder leid die soetwas durchleben müssen. Eine 10 jöhrige weiß nichtmal was mit ihr passiert wenn sie ein Mann vergewaltigt.

Antwort
von ugurano22, 41

keine Puppen, weil die sicherlich dadurch mehr wollen, obwohl die ehe alle krank im Kopf sind

Antwort
von tommy40629, 107

Man kann die Puppen ja billig produzieren.

Ich habe genau eine Sexpuppe bisher gesehen, bei einem Spaß und ich kann mir nicht vorstellen, dass das Spaß macht.

Vielleicht geht es den kranken Leuten ja ähnlich, wenn sie so eine billige häßliche Puppe sehen.

Kommentar von NkyyNinetyNine ,

Nein, die Dinger kosten 7000 :D. Die sind lebensecht und nicht aufblasbar.

Kommentar von tommy40629 ,

Dann gilt das nur für reiche Täter und die können sich gute Ärzte leisten.

Und sind wir mal ehrlich für 7000 kann man nach Thailand fliegen und bekommt seine Kinder.

Antwort
von Skeletor, 78

Was genau sollen verboten werden? 

Auf welcher Grundlage? 

Und... Bei welchem Sender läuft das? 🤔

Ich  persönlich bin ja für ein knallhartes Verbot von Einhorn-Sex-Puppen! (=> Keine Förderung von Metawesen-Zoophilie nach § 184a StGB)

Kommentar von NkyyNinetyNine ,

Das lief gerade bei Sat 1. Sexpuppen, die wie Kinder aussehen( kleine körpergrösse, kindliches Aussehen)

Kommentar von Skeletor ,

SAT.1? Aha!

Und hatte das eher  Stammtischniveau? Oder wurde tatsächlich eine echte rechtliche Begründung genannt? Die würde mich dann tatsächlich interessieren!

Insbesondere wäre es spannend, wie man die rechtliche Abgrenzung hinbekommt, zu Kinderspielzeug (Kinderpuppen) oder realistischen Kinder-Rettungspuppen oder  Trainingspuppen???

=> Nicht dass man als Feuerwehrmann oder Medizinstudent plötzlich rechtliche Probleme bekommt!

=> Ist so oder so aber auf jeden Fall tolle kostenlose Werbung für den Puppenhersteller! 😜

Und es entbehrt nicht einer gewissen Doppelmoral, dass man auf der einen Seite selbst zeigt und redaktionelle Werbung macht, worüber man sich andererseits aufregt, dass es sich Andere gern angucken/kaufen könnten. 🤔

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten