Frage von Fishbowll, 231

Kinderriegel gegessen und nun?

Momentan kursiert das Gerücht, dass die Kinderriegel von Kinder Mineralöle enthalten die Krebserregend sind. In letzter Zeit habe ich die immer mal gegessen. Muss ich jetzt Angst haben, dass ich Krebs bekomme? Leider findet man keine glaubwürdigen Antworten.

Antwort
von Nordseefan, 71

Neulich war dieses Kreberregen, da wurden in dem Produkt gesundheitsbedenkliche Stoffe festgestellt.

Wenn es danach ginge dürfte man gar nichts mehr essen - und würde sterben.

Es ist sicherlich gut, schon etwas darauf zu achten was man kauft und isst. Sich aber kirre machen lassen ist sicherlich fehl am Platz

Antwort
von Trabbifrager, 61

Wenn das so wäre, wäre das durch die Medien gegangenen wie nix gutes (was es ja auch wäre ^^)

Antwort
von leaaana, 40

Ich glaube, um Krebs zu bekommen, müsstest du die in viel größeren Mengen wegfuttern :D heutzutage sind so viele krebserregende stoffe in süßigkeiten (E's und aspartam zb). Wirst schon nichts bekommen ;)

Antwort
von regex9, 40

Du musst jeden Tag Angst haben, Krebs zu bekommen. Weil du diesen und jenen herumflatternden Stoffen ausgeliefert bist.

Laut dieser Quelle: http://www.spiegel.de/gesundheit/ernaehrung/foodwatch-findet-mineraloel-spuren-i... ist dem so, wie du es schreibst. (Da der Artikel aus dem Spiegel-Magazin kommt, sollte er seriös recherchiert worden sein.)

Antwort
von Solix99, 67

Unsere Gesellschaft ist so aufgebaut, dass, egal um welchen Preis, Geld gemacht werden muss. Du musst keine Angst haben Krebs zu bekommen. Das beste, das du tun kannst, ist, keine mehr zu essen. So bekommst du kein schlechtes Gewissen und machst dir immer weniger Gedanken, bis es völlig verschwinden wird.

Antwort
von AnglerAut, 118

Nein, musst du nicht. In unserem Alltag kommen wir mit hunderten krebserregenden Stoffen in Berührung und so schnell kriegst du keinen Krebs. Du hast ein Immunsystem, dass fehlerhafte Zellen abtötet und diese werden dann ersetzt. Dies geht sehr sehr lange gut und du musst schon einiges aufsammeln an Giften, bis dein Körper das nicht mehr verkraftet.

Diese paar Kinderriegel bringen dich nicht um, selbst wenn die Vorwürfe stimmen.

Kommentar von 10201019 ,

Der Zucker ist da gefährlicher. :D

Antwort
von Michiniser, 57

Weil das hier auch keine glaubwürdige Frage ist...

Kommentar von Fishbowll ,

glaubwürdige*

kein Problem. :)

Kommentar von Michiniser ,

Was meinst du? Ist doch richtig geschrieben ;D

Kommentar von Fishbowll ,

:p

Kommentar von 10201019 ,

Doch ist sie. Das Thema ging durch die Medien, und die Bedenken sind nachvollziehbar. 

Antwort
von manuela91zig, 27

es ist kein gerücht sondern wahr

Antwort
von bittedankegerne, 92

Einfach keine mehr essen und gut ist.

Die meisten in Fabriken hergestellten sogenannten "Lebensmittel" sind einfach Müll. Zu der Erkenntnis brauche ich auch keinen investigativen Journalismus.

Versuche am besten nur Rohe Produkte ein zu kaufen und daraus selbst die Speisen zu zubereiten. Nächster Schritt wären dann Bioprodukte oder Eigenanbau.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community