Frage von KrawallBeta, 39

Kinderkleidung ausm Internet?

He Leute,

hat die GF-Community eigentlich schon Abkömmlinge? :D

Zur eigentlichen Frage: Was kann man machen, um die Klamotten-Rotation von den Minis etwas zu vereinfachen? Ist ja schon recht stressig, wenn man die Goldstücke alle paar Monate komplett neu einkleiden muss :)

Antwort
von Steffile, 23

Als meine Kids klein waren, haben wir die Kleidung unter uns in einer Elterngruppe weitergereicht, das klappte gut. 

Jetzt sind meine mit Abstand die groessten (im Sinne von hochgewachsen) und ich kaufe teilweise im Secondhandladen & teilweise neu, gebe aber immer noch lieber ab als wegzuschmeissen.

Antwort
von WWaaRRuuMM, 30

Ich mache das per eBay,weil mir Schlucht due Zeit fehlt,auf Kinderflohmärkte zu gehen.In Second-Handladen finde ich selten was,es gibt hier aber auch nur wenige davon.Ich kaufe dann immer ganze Kleidungspakete bei eBay.

Antwort
von PhilEs, 21

Gut laufen auch die ganzen Verkaufsbörsen-Gruppen, die es mittlerweile für so gut wie jeden landkreis bei Facebook gibt. Ebay-Kleinanzeigen ist da auch oft hilfreich.

Antwort
von Vanity55, 13

Kleidung aus dem Internet finde ich vollkommen in Ordnung, ist deutlich unkomplizierter als andauernd in die Läden zu rennen und nach neuer Kleidung zu suchen. 
Uns hat letztens meine Schwester diese Seite empfohlen:
http://www.kindhochdrei.de/
Dir wird ein Paket nach individuellem Geschmack zusammen gestellt und dann kann man entscheiden, ob man die Auswahl behält. Ein nettes Prinzip und bis jetzt sehr schöne Sachen dabei.

Um die zu klein gewordene Kleidung loszuwerden gibt es tatsächlich eine Menge Flohmärkte, Tauschbörsen etc. 
Wir haben sowohl im Kindergarten als auch in unserem Stadtviertel eine Stelle, zu der man nicht mehr gebrauchte Kleidung bringen kann und bei der sich Menschen aus finanziell schwächeren Verhältnissen die Kleidung abholen können. 
Meiner Meinung nach ist das Prinzip sehr sinnvoll und gut, denn wir können es uns leisten, neue Kleidung zu kaufen und müssen nicht auf jeden Cent achten, anderen hingegen ergeht es nicht so leicht.

Antwort
von VonFrohnhof, 22

Es gibt Tauschbörsen im Internet, Flohmärkte im Internet und (fast jedem) Dorf.

Aber keine Panik das ist nur die ersten Monate so; ab ca 10 Monat geht's langsamer vor ran ;)

MfG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community