Frage von Putzfee42, 340

Kindergeldbezug während Anerkennungsjahr?

Meine Tochter hat eine Erzieherausbildung gemacht. Im letzten Jahr musste sie ein Anerkennungsjahr machen, wo sie ca. netto 1050 Euro ein Jahr lang verdient hat.

Ist es denn so richtig, dass sie so viel Geld verdient aber ich immer noch Kindergeld für sie bekommen habe?

Meine Tochter sagt dazu, dass das Anerkennungsjahr zur Ausbildung gehört und seit 2012 es egal ist, wie hoch der Verdienst des Kindes ist, daher mir das Kindergeld zustand.

Kann mir jemand meine Fragen beantworten?

Antwort
von CharaKardia, 256

Da hat deine Tochter Recht. Das Kindergeld wird unabhängig von der Höhe der Vergütung der Ausbildung gezahlt.

Expertenantwort
von isomatte, Community-Experte für Kindergeld, 297

Wenn die Ausbildung erst nach dem Jahr abgeschlossen ist,dann steht dir das Kindergeld zu,dass Einkommen spielt dabei schon seit dem 01.01.2012 keine Rolle mehr,da wurde die Einkommensgrenze abgeschafft !

Nur wenn die Ausbildung auch ohne diesem Jahr schon als abgeschlossen gelten würde bzw.man hätte schon eine abgeschlossene Ausbildung / Studium und würde z.B. in der Wartezeit auf eine weitere Ausbildung arbeiten gehen,dann dürfte man in der Woche im Durchschnitt nicht auf 20 Arbeitsstunden kommen.

Das würde dann schädlich für den Kindergeldanspruch sein,dass Einkommen würde aber auch hier keine Rolle mehr spielen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten