Frage von magdame, 366

Kindergeldanspruch bei Au Pair Aufenthalt?

Hallo, vielleicht kennt sich hier ja jemand z.B. aus Erfahrung damit aus:

Wollte gerne ein Jahr als Au Pair nach Großbritannien, um eine 'Auszeit' zu nehmen und in einer anderen Kultur zu leben, etc., bevor ich dann nächstes Jahr studieren gehe.
Habe jetzt gelesen, dass das Kindergeld nur weiter gezahlt wird, wenn pro Woche mindestens 10 Stunden lang an einem Sprachkurs teilgenommen wird.

Will jetzt nicht 'eingebildet' oder so klingen, hoffe auch nicht, dass das irgendwer so aufnimmt, aber ich spreche sehr fließend Englisch, da ich seit dem Kleinkindalter von meiner Mutter Geschichten auf Englisch vorgelesen bekommen habe, ich schaue Filme und Serien nur auf Englisch, lese Bücher ausschließlich auf Englisch, etc., Klausuren nie schlechter als eine glatte 1.
So finde ich es für mich persönlich überflüssig, einen Sprachkurs zu besuchen, ich meine, überhaupt spricht man ja auch größtenteils Englisch im Alltag. Kann man das irgendwie umgehen, also vielleicht irgendein Zertifikat erlangen, dass so ein Kurs überflüssig wäre, also durch eine Prüfung oder so etwas?
Vielleicht eine blöde Frage, aber ich würde finanziell auch keine elterliche Unterstützung bekommen, so dass das Kindergeld schon einen Unterschied für mich macht, zumal ja schon so eine Ubahn-Monatskarte beachtlich teuer ist.

Danke für jede Antwort!

Antwort
von NomiiAnn, 307

Ich persönlich kenne kein Weg dran vorbei. Einen Freundin hat vor ihrem Studium in London auch ein AuPair gemacht, sie ist zwar nur deutsche Staatsbürgerin, aber ihre Mutter kommt auf Großbritannien und die Tochter spricht fließend Englisch und musste trotzdem einen Sprachschule besuchen um Kindergeld zu bekommen.

Antwort
von siola55, 245

Hi magdame,

da findest du Hinweise, Infos und Tipps  in klicktipps.de unter FAQ zum Kindergeld in Punkt 8

Kindergeld während eines Auslandsaufenthalts des Kindes?
(Studium, Auslandsdienst, FSJ, Sprachaufenthalt,
Au-Pair, Praktikum, Work&Travel, ehrenamtliche Arbeit)
:

www.klicktipps.de/kindergeld-faq.php#Auslandsaufenthalt

Gruß siola55

Antwort
von baindl, 259

Auf Grund des einjährigen Aufentalts im Ausland, gehe ich davon aus, dass DSu 18 Jahre oder älter bist.

Du, bzw Deine Eltern, bekommst nur Kindergeld wenn Du Dich in einer Ausbildung befindest oder nachweist, dass Du Dich um einen Ausbildungsplatz bemühst.

Eine "Auszeit" ist ganz sicher keine Ausbildung.

Für ein über 18 Jahre altes Kind kann bis zur Vollendung des
25. Lebensjahres Kindergeld weitergezahlt werden, solange es
für einen Beruf ausgebildet wird. Darunter ist die Ausbildung für
einen zukünftigen Beruf zu verstehen. Die Ausbildungsmaßnahmen
müssen auf ein bestimmtes Berufsziel ausgerichtet sein und
notwendige, nützliche oder förderliche Kenntnisse, Fähigkeiten
und Erfahrungen für die Ausübung des angestrebten Berufs
vermitteln. Zur Ausbildung für einen Beruf gehören der Besuch
allgemein-bildender Schulen, die betriebliche Ausbildung, eine
weiterführende Ausbildung sowie die Ausbildung für einen weiteren
Beruf.

http://www.bmfsfj.de/RedaktionBMFSFJ/Broschuerenstelle/Pdf-Anlagen/Merkblatt-Kin...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community