Kindergeld während der Berufsausbildung (über 18)?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Solange du noch keine 25 bist,dich z.B. in Ausbildung oder Studium befindest,steht deinen Eltern unter Umständen dir selber immer Kindergeld zu,ganz egal um welche Ausbildung ( erst / zweit / dritt usw. ) es sich handelt !

Das Einkommen spielt schon seit dem 01.01.2012 keine Rolle mehr,da wurde die Einkommensgrenze für das Kindergeld abgeschafft.

Nur wenn du schon eine abgeschlossene Berufsausbildung / Studium hättest musst du etwas beachten und zwar darfst du dann neben einer weiteren Ausbildung / Studium in einem Nebenjob pro Woche nicht mehr als durchschnittlich 20 Wochenstunden arbeiten,dass würde sonst Kindergeldschädlich sein.

Aber das Einkommen hätte auch hier keinen Einfluss auf den Kindergeldanspruch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt Kindergeld u.a. für Kinder in Ausbildung bis zum 25. Lebensjahr, egal ob Erst-, Zweit- oder Drittausbildung. Es gibt keine Einkommensgrenze.

Nur, wenn jemand schon eine abgeschlossen Berufsausbildung hat, gibt es Einschränkungen und dann auch nur, wenn man mehr wie 20 Wochenstd. neben der Ausbildung arbeitet.

Die notwendigen Formulare für die Beantragung und sonstigen Mitteilungen für die Familienkassen findet man auch Online.

Ggf. gibt es sogar noch rückwirkend Kindergeld, denn auch für nachweislich Ausbildungssuchende Kinder wird Kindergeld gezahlt, oder bis zum nächstmöglichen Ausbildungsbeginn.

Vertrag im März unterschrieben, Beginn Ausbildung 1.9. könnte für die Zwischenzeit Kindergeld geben.

Kindergeld wird bei Berechtigung bis zu 4 Jahre rückwirkend gezahlt und nicht erst ab Antragstellung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch mit hast du noch Anspruch auf Kindergeld, wenn du die Voraussetzungen dazu erfüllst:

1.    Du befindest dich in der ersten Berufsausbildung.

2. Du bist noch keine 25 Jahre alt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bekommst in deiner 1. Ausbildung noch Kindergeld.

Bis du 25 bist zahlen sie dir das!

Bei einer 2. Ausbildung zahlen die es dir nicht mehr.

Wenn du arbeiten gehst mit keine Ahnung 20/21 dann stellen die die zahlung auch ein.

Kindergeld muss nochmal beantragt werden!!! (War bei mir so)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 6TuNaHaN6
22.08.2016, 08:30

Danke dir. Ist es auch in Bayern so? (Sorry, habe echt keine Ahnung davon xD)

0

deine Eltern haben bis zum Abschluss deiner Ausbildung Anspruch auf Kindergeld...Vorausgesetzt du ziehst das durch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bis 25 gibt es in deinem Fall noch Kindergeld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, nur wenn deine Eltern nicht genug verdienen, sonst sind sie für dich verantwortlich bis du die Ausbildung durch hast ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von XC600
22.08.2016, 12:04

da denkst du falsch , KG hat nichts mit dem Verdienst der Eltern zu tun ...

0

Was möchtest Du wissen?