Frage von inchenflina, 54

Kindergeld U18 alleine wohnend?

Hallo! Ich werde ab dem 1. Oktober 2016 eine schulische Ausbildung machen und bekomme Bafög. (Eigener Hausstand, aufgrund von zu weitem Schulweg) Allerdings wird dieses wahrscheinlich nicht zur Deckung meines Lebensunterhaltes ausreichen,so das ich noch mein Kindergeld bräuchte. Diese Zahlung will mein Vater mir allerdings verweigern,da er meinte es stände ihm zu weil er der Erziehungsberechtigte ist und das Einkommen meiner Familie ansonsten erheblich gemindert ist und die jetzige 4 Zimmerwohnung (ca. 700-800€) nicht gehalten werden kann. (Er bekommt nur 1200€ Krankengeld,meine Mama ist arbeitslos). Mir wurde schon geraten einen Abzwickungsantrag zustellen,diesen kann ich aber leider erst stellen wenn ich 18 werde und dies ist erst Mitte Dezember der Fall. Was kann ich vorher schon tun? Oder gibt es da eine Mögllichkeit auch für Minderjährige? Oder muss ich da auf Unterhalt klagen? Danke schonmal für eine Antwort! :)

Antwort
von Fortuna1234, 16

In Ausnahmefällen kannst du das Kindergeld auch schon vorher abzweigen lassen. Immer dann, wenn deine Eltern dieses Geld nicht nutzen, um dich zu unterhalten (d.h. du wohnst nicht bei ihnen, sie geben dir kein Geld, sie geben dir keine Sachleistungen).

Das Kindergeld ist für den Unterhalt des Kindes. Unterhalten sie dich nicht, kannst du auch unter 18 schon einen Abzweigunsanstrag stellen. Geh am besten mal zur Familienkasse.

Kindergeld ist kein Taschengeld für die Eltern und schon gar nicht dafür da den eigenen Lebensstandard zu sichern.

Expertenantwort
von isomatte, Community-Experte für Ausbildung & Kindergeld, 10

Wenn du wegen deiner Ausbildung nicht mehr Zuhause wohnen kannst müssen deine Eltern / Elternteil dem Auszug ja zugestimmt haben und dann sind sie auch verpflichtet dir unter 18 Jahren Barunterhalt zu zahlen,vorausgesetzt das sie leistungsfähig sind !

Da du aber noch keine 18 bist kannst du keinen Antrag auf Abzweigung des Kindergelds stellen,du müsstest dich dann ans Jugendamt wenden,denn die sind für minderjährige zuständig und das würde ich auch so deinen Vater sagen.

Denn wenn sie dir keinen Unterhalt leisten können bzw.nicht min. in Höhe deines Kindergelds dann steht dir das Kindergeld zu und das wird dann am Ende das Jugendamt durchsetzen.

Wenn dein Vater nur 1200 € Krankengeld bekommt und deine Mutter arbeitslos ist,dann hättet ihr bei einer Warmmiete von 800 € ja nur ca. 590 € inkl.deines Kindergelds von 190 €.

Ich kann mir nicht vorstellen das ihr dann nicht noch Sozialleistungen bezieht,dann würde es deinen Eltern nichts bringen wenn sie dir das Kindergeld nicht weiter leiten,denn das würde dann zu ihrem Einkommen und auf die Leistungen angerechnet.

Demnach kann dein Vater dir das Kindergeld auch weiterleiten,teilt das dann mit und belegt die Weiterleitung und dann gibt es mehr Sozialleistungen.

Hast du denn noch Geschwister,wenn ja wie alt und wie viel und bekommt ihr noch ALG - 2 oder Wohngeld bzw.andere Leistungen wie Kinderzuschlag ?

Antwort
von DerHans, 34

Wenn du BAFÖG erhältst, ist das Kindergeld bereits berücksichtigt. Eine Ableitung erfolgt erst, wenn du 18 bist.

Du wirst dich an deine Eltern wenden müssen

Kommentar von inchenflina ,

Die werden mir die Zahlung verweigern :(

Kommentar von petrapetra64 ,

dann beibt nur der Versuch über das Jugendamt vor dem 18. Lebensjahr.

Kommentar von isomatte ,

Kindergeld wird bei Bafög - oder - BAB - nicht berücksichtigt,denn sonst würde man ja bei Wegfall des Kindergelds angenommen 190 € mehr bekommen !

Nur beim Unterhaltsanspruch hat das Kindergeld einen Einfluss,dass kann dann mindernd auf den Anspruch angerechnet werden,wenn es ans Kind weitergeleitet wird.

Antwort
von Johannisbeergel, 30

450€ Job am Wochenende 

Und lieber mal nach WG schauen statt nach Wohnung

Kommentar von inchenflina ,

ich werde in einem Personalwohnheim wohnen (welches als eigener Hausstand im Bafög gilt) und ich finde es nicht gerade hilfreich...

Zumal ich weiss,dass mir mein Kindergeld zu steht wenn ich alleine lebe! Und es bei dieser Frage um Kindergeld geht und nicht um Möglichkeiten Geld zu verdienen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community