Frage von Sternentaler90, 21

Kindergeld trotz Teilzeitausbildung und Lohn?

Hallo, gibt es eine bestimmte Einkommensgrenze wenn man Kindergeld bezieht? Ich steige jetzt in meiner zweiten schulischen Ausbildung in Teilzeit um und verdiene dann Geld. Steht mir trotzdem Kindergeld zu ? LG

Expertenantwort
von isomatte, Community-Experte für Kindergeld, 16

Solange du noch keine 25 bist und keine abgeschlossene Berufsausbildung hast,besteht spätestens ab Beginn jeder Ausbildung Anspruch auf Kindergeld !

Wenn du schon eine abgeschlossene Berufsausbildung haben würdest,dann dürftest du pro Woche nicht mehr als durchschnittlich 20 Stunden neben einer weiteren Ausbildung arbeiten,dass würde dann schädlich für den Anspruch sein.

Wohnst du nicht mehr zuhause,dann sollte ein Elternteil den Antrag stellen,dann kann darin gleich deine Bankverbindung angeben werden,du bekommst es dann gleich auf dein Konto gezahlt.

Deine Eltern können aber das Kindergeld dann mit evtl.Unterhaltsanspruch verrechnen,wenn du noch einen hast,denn eine Abzweigung des Kindergeldes setzt erst mal einen vorherigen Antrag auf Kindergeld voraus bzw.es muss erst mal Kindergeld von den Eltern / Elternteil bezogen werden,bevor dann das Kind bei der Familienkasse einen Antrag auf Abzweigung stellen könnte.

Dann würde geprüft ob und wenn ja,wie viel Unterhalt an das Kind gezahlt wird,denn nur wenn du gar keinen Unterhalt bekommen würdest,stünde dir dann das volle Kindergeld zu.

Antwort
von DerHans, 19

Während einer Ausbildung haben deine ELTERN Anspruch auf Kindergeld für dich

Kommentar von Sternentaler90 ,

dazu muss ich vielleicht noch sagen das ich alleine wohne und nicht bei meiner Mutter :)

Kommentar von DerHans ,

Dann kann das Kindergeld AUF ANTRAG direkt an dich gezahlt werden.

Antwort
von zeytinx, 21

Ja bis du arbeitest

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten