Frage von Rooxxas, 54

Kindergeld trotz Gleitzeit?

Moin, ich arbeite derzeit in der Gleitzeitzone, und möchte zum Herbst Studieren. Da ich 2015 mein Abi gemacht habe und bis jetzt bisschen rumgereißt bin, ist das Kindergeld schon seid einiger Zeit weg! (Ich Arbeite in in einem Lokal, welches nur bis Herbst auf hat, sprich werde ich dort in 4 Monaten ca. eh aufhören müssen)

Meine Frage, bekommen wir wieder Kindergeld nachdem ich mich fürs Studium beworben habe?

Expertenantwort
von isomatte, Community-Experte für Kindergeld, 22

Eine Einkommensgrenze gibt es schon seit dem 01.01.2012 nicht mehr,diese lag vorher bei 8004 € Brutto pro Jahr !

Wenn du jetzt schon einen Nachweis hättest das du ab Herbst dann studierst bzw.bei der Agentur für Arbeit / Jobcenter als Ausbildung suchend gemeldet wärst oder aber der Familienkasse ( Kindergeld ) deine ernsthaften Bemühungen um einen Ausbildung / Studienplatz durch Bewerbungen / Absagen selber nachweisen könntest,dann würde sogar jetzt schon Anspruch auf Kindergeld bestehen,selbst wenn du Vollzeit arbeiten würdest.

Schädlich für den Anspruch könnte dann nur deine Arbeitszeit sein,nämlich dann wenn du schon eine abgeschlossene Berufsausbildung / Studium hättest.

Dann darfst du in der Wartezeit oder neben einer weiteren Ausbildung / Studium nicht mehr als durchschnittlich 20 Wochenstunden nebenbei arbeiten,dass wäre dann schädlich für den Anspruch.

In deinem Studium kannst du dann im Bezug auf das Kindergeld auch verdienen was du willst,eben dann nur evtl. auf die Anzahl der Wochenstunden achten,sollte schon eine Ausbildung / Studium vorhanden sein.

Der Verdienst könnte dann nur auf dein evtl.beziehendes Bafög - einen Einfluss haben,wenn du über den Jahresfreibetrag von 5400 € kommst,gültig für den Bewilligungszeitraum ab 01.08.2016,dass würden dann monatlich bis zu 450 € sein,ohne das es Auswirkung auf das Bafög - hätte.

Antwort
von Shae69, 29

Du bekommst Kindergeld bis du 25 bist oder eine Ausbildung abgeschlossen hast.

Kommentar von Rooxxas ,

Ich habe einige Kommentare gelesen, in denen über eine "Verdienst-Grenze der Kinder" für das Kindergeld gesprochen wurde. Gibt es sowas tatsächlich?

Antwort
von Schaco, 27

Erst mit dem Beginn des Studiums bzw. sobald du arbeitslos bist. Wenn du arbeitest bekommst du kein Kindergeld.

Kommentar von Rooxxas ,

Also wenn ich Studiere und neben bei auf 850€ arbeite, bekomme ich kein Kindergeld?

Kommentar von Schaco ,

Doch, dann bekommst du Kindergeld. Aber in der Zeit jetzt bis Studienbeginn bekommst du es nicht, wenn du arbeitest.

Antwort
von Reanne, 26

Wenn Du einen Studienplatz erhalten hast, ja.

Kommentar von Rooxxas ,

Ich habe einige Kommentare gelesen, in denen über eine "Verdienst-Grenze der Kinder" für das Kindergeld gesprochen wurde. Gibt es sowas tatsächlich?

Kommentar von Reanne ,

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten