Frage von cocose, 34

Kindergeld trotz Aushilfskraft?

Hallo alle miteinander,
Ich bin w/17 jahre alt und würde mich gerne für einen Aushilfsjob (450€) bewerben. Die Frage ist nur, würde ich mein Kindergeld noch erhalten wie sonst auch?
Ps.: ich bin noch Schülerin

Danke in voraus 😃

Expertenantwort
von isomatte, Community-Experte für Kindergeld, 9

Solange du noch keine 18 bist,steht deinen Eltern das Kindergeld ohne jegliche Voraussetzung erfüllen zu müssen zu !

Auch die Anzahl deiner Arbeitsstunden spielt hier normalerweise keine Rolle,du musst dich nur an das Jugendarbeitsschutzgesetz halten.

Nur wenn du schon eine abgeschlossene Berufsausbildung / Studium haben würdest,dann eine weitere Ausbildung / Studium machen würdest bzw.in der Wartezeit auf den Beginn wärst,dürftest du dann in der Woche im Durchschnitt nebenbei nicht mehr als 20 Stunden arbeiten.

Dein Einkommen spielt normalerweise seit dem 01.01.2012 auch keine Rolle mehr,denn da wurde die Einkommensgrenze für das Kindergeld abgeschafft.

Würdest du dann angenommen weiterhin bei deiner Mutter wohnen,eine Ausbildung machen und schon 18 sein,dann könntest du in deiner Erstausbildung zu deiner Vergütung also auch nebenbei verdienen was du möchtest,denn dann bist du in einer betrieblichen Ausbildung in deiner eigenen Krankenkasse.

Du wirst aber sicher noch in der Familienversicherung sein,deshalb darfst du dauerhaft nicht mehr als 450 € pro Monat verdienen,denn sonst hättest du eine versicherungspflichtige Beschäftigung und keinen Minijob mehr,dann kannst du nicht mehr über deine Mutter / Eltern versichert werden.

Antwort
von Elfi96, 15

Kindergeld  steht deinen Eltern zu, wenn du bei ihnen wohnst,  dich in Ausbildung befindest, eine Schule besuchst und noch u 25 bist. Gehst du einer Beschäftigung nach, die mehr als 20 Wochenstunden umfasst, erlischt erst mal der Anspruch auf KG. Für Übergangszeiten zw 2 Ausbildungsabschnitten bekommen deine Eltern für dich auch KG, wenn der Zeitraum nicht über 4 Monate geht. Wenn du dann wieder mit einer Ausbildung/ der Schule startest, muss KG wieder neu beantragt werden. Während einer Lehre spielt die Höhe deiner Ausbildungsvergütung keine Rolle. LG 

Antwort
von Halbammi, 17

Ja. Solange die mit 17 in einer Ausbildung( auch schule) bist bekommst du Kindergeld.

Kommentar von cocose ,

Okay danke :) dann hoffen wir mal das es klappt 😃

Antwort
von GeGeTheBest, 25

Ja kriegst du. Ich arbeite nebenbei auch auf 450€-Basis und meine Eltern kriegen immer noch Kindergeld.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community