Kindergeld trotz Arbeitslos und Minijob?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Den Anspruch haben grds. nicht die Kinder sondern die Eltern - sind diese evtl. verbeamtet/im öffentl. Dienst, wäre übrigens deren Dienstherr und nicht die übliche Familienkasse fürs KiG zuständig.

  • "Grundsätzlich kann ein volljähriges, nicht im Haushalt der Kindergeldberechtigten lebendes Kind die Kindergeldauszahlung nur bei Unterhaltspflichtverletzungen der Eltern an sich selbst und als Vollwaise beantragen, da keine Elternteile vorhanden sind, die den Anspruch geltend machen können."


Heißt für dich > nicht zum AA sondern zu den Eltern gehen !

Die Höhe der eigenen Einkünfte (wie auch des Freundes) spielt seit 2012 keine Rolle mehr

Grundbedingung ist 1.) bis 25 Lebensjahr und 2) Ausbildung. Es gibt jedoch auch etliche Ausnahmen wie Verlängerung bei Wehrdienst od. wie bspw. hier

Zeitraum der Stellensuche nach der schulischen Bildung

Sollte das volljährige Kind auf Arbeitsplatzsuche und arbeitslos gemeldet sein, wird das Kindergeld bis zur Vollendung des 21. Lebensjahres gewährt.

Befinden sich die volljährigen Kinder auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz, so kann das Kindergeld sogar bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres gezahlt werden. Hier muss jedoch stetig die Erfolglosigkeit der Bemühungen, einen Ausbildungsplatz zu finden, nachgewiesen werden.

Alles Wissenswerte in diesem Ratgeber  >  http://www.kindergeld.org/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Abi sollte ja als Ausbildung zählen,wenn du das der Familienkasse der Agentur für Arbeit nachweisen kannst,dann sollte auch ein rückwirkender Anspruch auf Kindergeld bestehen !

Am besten und schnellsten würde das ganze gehen,wenn ein Elternteil den Antrag stellt,du die Nachweise in Kopie beibringst und das Elternteil im Antrag gleich deine Bankverbindung angibt,dann bekommst du es direkt von der Familienkasse auf dein Konto überwiesen,solange du noch keine 25 bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ALG1 oder 2?
Bei ALG2 Sagen die dir schon ob du Kindergeld Beantragen sollst/must.
Frag doch mal die Kindergeldkasse/ Familienkasse!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?