Frage von AllyMaus, 124

Kindergeld Rückzahlung nach Schulabbruch?

Hallo, habe eine Frage bezüglich Kindergeld Rückzahlung. Kind X hat mit 17 Jahren in Deutschland die 10. Klasse /Gymnasium besucht und ist dann nach Neuseeland gegangen, und besucht nun dort die Schule. Geplant war für 1,5 Jahre, um in Neuseeland den Schulabschluss zu machen. Nun ist das Kind während des Aufenthalts 18 Jahre alt geworden und hat entschieden, nach nur einenm halben Jahr Aufenthalt die Schule abzubrechen, und hat auch nicht vor sich in nächster Zeit einen Job zu suchen. Meine Frage ist, muss das Kindergeld zurückgezahlt werden das während dem 2 Monaten Aufenthalt als volljährige Person in Neuseeland ausgezahlt wurde?

Danke fuer alle Antworten im Voraus Liebe Grüße

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo AllyMaus,

Schau mal bitte hier:
Geld Recht

Antwort
von flexwie, 110

Kindergeld muss nicht zurück gezahlt werden, es soll die Eltern ja unterstützen während die Kinder in der Ausbildung sind.

Du wirst nur ab jetzt keins mehr bekommen.

Kommentar von AllyMaus ,

Vielen Dank!

Kommentar von Georg63 ,

Wenn aber keine Ausbildung stattfindet oder geplant ist, besteht keine Unterhaltspflicht und auch kein Anspruch auf Kindergeld.

Kommentar von flexwie ,

Sind ja quasi meine Worte

Antwort
von steffenOREO, 97

Das Kindergeld muss  ab dem Folgemonat zurückgezahlt werden, wenn das Kind volljährig ist UND keine Schule mehr besucht und auch nicht die Aussicht auf einen Ausbildungsplatz/Studienplatz hat.

Antwort
von Georg63, 71

Das Kindergeld steht der Mutter nicht mehr zu, da sie ja in dieser Situation auch nicht mehr unterhaltspflichtig ist.


Antwort
von LordXY1, 53

Siehe andere Antworten.

Wenn du allerdings weiterhin Kindergeld überwiesen bekommst, würde ich mich an deiner Stelle auch nicht unbedingt beschweren ;)

Kommentar von turnmami ,

Muss man dann halt alles wieder zurückzahlen, da die Familienkasse regelmäßig Nachweise über die Ausbildung sehen möchte...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community