Frage von elktromen, 13

Kindergeld nach Weiterbildungsabbruch?

[Kinder mit Berufsausbildung/ abgeschlossenem Studium

Sollten volljährige Kinder bereits über eine Ausbildung bzw. ein absgeschlossenes Studium verfügen und auf einen weiteren Ausbildungsplatz warten, sich in einer weiteren Ausbildung oder der Übergangszeit zwischen zwei Ausbildung befinden, erhalten Kindergeld nur, wenn die Erwerbstätigkeit, der sie nachgehen, unschädlich ist. Unschädlich für den Kindergeldanspruch volljähriger Kinder ist die Erwerbstätigkeit dann, wenn:

es sich um Einkommen aus einem Ausbildungsverhältnis handelt (Ausbildungsvergütung)
es sich um Einkommen aus einer geringfügigen Beschäftigung handelt (Minijob, 450-Euro-Job)
die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit 20 Stunden nicht überschreitet

In den nachfolgenden Absätzen finden Sie die Bedingungen, unter denen das Kindergeld über das 18. Lebensjahr hinaus, gezahlt wird. ]

[ ] Auszug aus www.kindergeld.info

Frage: Ich habe meine Fortbildung zum Techniker abgebrochen und werde in 3 Monaten eine Fortbildung zum Industriemeister angehen.

Wird in dieser Übergangszeit das Kindergeld weiter gezahlt?

Bzw. Gilt diese Aussage aus der kindergeld.info auch für Weiterbildung?

Expertenantwort
von isomatte, Community-Experte für Kindergeld, 9

Wenn die sonstigen Anspruchsvoraussetzungen erfüllt sind,wie z.B. unter 25 und keine schädliche Erwerbstätigkeit in der Wartezeit,dann sollte es auch weiter Kindergeld geben,nur wird das auch wieder neu beantragt werden müssen,so wie du deinen Abbruch der Familienkasse auch mitteilen musst,falls das noch nicht passiert ist  !

Ein freiwilligen Dienst ist ja auch keine Ausbildung und auch da hat man in der Wartezeit Anspruch auf Kindergeld,wenn die sonstigen Voraussetzungen erfüllt werden.

Man könnte also theoretisch auch über die 4 Monate Wartezeit hinaus dann Anspruch auf Kindergeld haben,man müsste dann nur nachweisen das man einen Vertrag hat und der Beginn nicht früher möglich ist,so wie es bei einem normalen Ausbildungsvertrag auch möglich wäre.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten