Frage von Gotensan, 139

Kindergeld nach dem 25. Lebensjahr möglich?

Hallo,

ich habe eine kurze und knappe Frage und zwar:

Hat man das Recht auf Kindergeld nach Beginn des 25. Lebensjahres, während man die Abendrealschule besucht ?Ich mein, es zählt ja sogesehen als "schulische Ausbildung". Wenn ja, an welcher Stelle muss man sich diesbezüglich wenden? Kindergeldstelle? Bafög?

Danke im Voraus!

LG Gotensan

Expertenantwort
von isomatte, Community-Experte für Ausbildung & Kindergeld, 97

In der Regel hat man mit 25 keinen Anspruch mehr auf Kindergeld !

Über das 25 Lebensjahr hinaus kann ein Anspruch bestehen,wenn man vor der Aussetzung der Wehrpflicht ( 01.07.2011 ) seinen Grundwehr oder Ersatzdienst abgeleistet hat,dann könnte sich der Anspruch um die Zeit des Grundwehrdienstes erhöhen oder eine Behinderung die vor dem 25 Lebensjahr eingetreten ist,dass Kind daran hindert seinen Lebensunterhalt selber zu bestreiten,dann würde Kindergeld ohne zeitliche Begrenzung weiter gezahlt.

Davon ist auszugehen,wenn der Grundfreibetrag von 8354 € pro Jahr nicht überschritten wird,wenn das Kind mehr hätte,dann müsste geprüft werden ob dieser Betrag den allgemeinen Grundbedarf übersteigt.

Antwort
von sozialtusi, 88

Wenn Du eine Behinderung hast, gehts bis 27, ansonsten - nein.

Antwort
von Rheinflip, 70

Nein, nur wenn man Wehrdienst geleistet hat gibt es einfach kleine Verlängerung.  

Antwort
von Laury95, 101

Eine schulische Ausbildung, die bis zum 25. Lebensjahr noch nicht beendet wurde, zählt trotzdem nicht. Mit 25 ist man komplett raus, außer, du kannst eine Behinderung nachweisen, dann wird lebenslang Kindergeld an deine Eltern gezahlt.

Antwort
von Welux, 83

In Ausnahmefällen kann das soweit ich weiß nochmal um 2 oder 3 Jahre verlängert werden, bin mir aber nicht sicher.

Ansonsten: Informiere dich mal über Schüler Bafög

Antwort
von Annelein69, 85

Kindergeld gibt es über das 25.Lebensjahr hinaus nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community