Frage von mrgee2, 26

Kindergeld für Stieftochter abgelehnt weil Nachweis über Kindergeld im Ausland nicht nachgereicht?

Hallo

leider wurde das Kindergeld für meine Stieftochter abgewiesen (leider längerer, rückwirkender Zeitraum).

Der Grund: Tatsächlich habe ich vergessen, einen Nachweis zu erbringen, daß für meine Stieftochter, die erst seit ca. 1 Jahr In D lebt , im Ausland kein Kindergeld beansprucht wurde. Leider kam diese Aufforderung, diesen Nachweis zu erbringen, zusammen mit einer andernen Information/Aufforderung. In dieser Aufforderung ging es eigentlich nur um die Bestätigung bzw. Änderung des Antragstellers (ich oder meine Frau). Da wir dann den Antrag auf mich änderten, ging die o.g. Aufforderung irgendwie unter, zumal im Formular selbst auch noch eine Aufforderung gab, auszuwählen, ob bereits KG beansprucht wurde oder nicht. Aus all diesen Informationen geht eigentlich auch eindeutig hervor, dass noch kein Kindergeld beansprucht wurde... dachte ich mir.

Wenn ich jetzt Einspruch einlege, mit dem Nachweis:

Kann der Einspruch abgelehnt werden, auch wenn der Nachweis, der eignentlich nur besagt, dass im Ausland kein Kindergeld beansprucht wurde, weil es dort keine derartige Leistung gibt, nachgereicht wird, ich aber kein "passende" Begründung finde, warum ich den Termin verpasst habe?

Reicht es also, wenn ich nur einen EInspruch einlege und den Nachweis mit einreiche?

Danke!

Expertenantwort
von isomatte, Community-Experte für Kindergeld, 19

Einen schriftlichen Widerspruch kannst du nur innerhalb der gesetzlichen Widerspruchsfrist von 1 Monat nach Erhalt des Bescheides einlegen !

Du musst einen Nachweis erbringen,dass im ursprünglichen Heimatland kein Kindergeld bzw.vergleichbare Leistungen für diesen beantragten Zeitraum bezogen worden.

Diesen Nachweis kannst du auch innerhalb von 4 Jahren erbringen,denn solange würdest du rückwirkend das Kindergeld beanspruchen können,wenn die Anspruchsvoraussetzungen nachgewiesen werden.


Antwort
von DerHans, 26

Wenn du einen angeforderten Nachweis nicht erbringst, bekommst du so lange natürlich keine Nachzahlung.

Kommentar von mrgee2 ,

Es gibt ja eigentlich keinen Nachweis, da keine Leistungen erbracht wurden. Ich kann daher nur selber etwas schriflich aufsetzen.

Die Farge ist auch: geht es jetzt nur um einen Nachweis zu erbringen oder auch um eine begründete Rechtfertigung, warum der Termin nicht gelhalten werden konnte?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten