Kindergeld: Erneuter Anspruch in Zweitausbildung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Solange du noch keine 25 bist und dich in Ausbildung / Studium befindest,spätestens ab da steht dir in jeder weiteren Ausbildung / Studium wieder Kindergeld zu bzw.deinen Eltern steht es zu und du würdest die Anspruchsvoraussetzungen erfüllen !

Aufpassen musst du dann nur bei einem Nebenjob,da du dann schon eine abgeschlossene Berufsausbildung hast,darfst du in einer weiteren oder in der Wartezeit nebenbei nicht mehr als durchschnittlich 20 Wochenstunden arbeiten.

Das würde dann Kindergeldschädlich sein,kannst mal eingeben ,, Kindergeldanspruch in Zweitausbildung " ,da kannst du es dir durchlesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du deine erste Ausbildung abgeschlossen hast gibt es danach kein Kindergeld mehr. Auch nicht bei einer zweiten Ausbildung oder bei angefangenen Studium. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von isomatte
29.06.2016, 20:57

Falsch !

1

Wenn du das staatliche meinst das bekommst du bis 23 du musst nur nachweisen was du gerade machst, also Ausbildung oder eben wie bei dir jetzt Studium. Wenn du das von deinen Eltern meinst darauf hast du Anspruch bis du 25 bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von isomatte
29.06.2016, 20:55

Es gibt nur ein staatliches Kindergeld und das gibt es in der Regel bis 25,wenn die Voraussetzungen erfüllt sind,dass was es von den Eltern bei Leistungsfähigkeit und vorliegen der Anspruchsvoraussetzungen geben kann ist Unterhalt und da gibt es nach dem BGB - keine Altersgrenze von 25 Jahren !

0