Frage von KimBlaah, 41

kindergeld, bab mietzuschuss?

Hallo, Ich bin 17 Jahre und seit letzter Woche ausgezogen von Zuhause. Mein Einkommen ist derzeit nur mein Bafög und das Kindergeld das ich beantragen werde, Sprich ich bekomme 216,00€ bafög und wahrscheinlich 184,00€ Kindergeld. Da ich aber auch Miete zahlen muss, wollte ich fragen ob es sein kann das mir ein Mietzuschuss oder BAB gewehrt wird. Zurzeit mache ich eine Schulische Ausbildung im Zweig Hauswirtschaft. Vielen Dank für hilfreiche Antworten :-) .

Antwort
von Lyquid, 23

Guten Abend,

soweit ich weiß sollte dir das BAB genehmigt werden. Hatte vor Jahren die selbe Situation. Du hast evtl. auch die Möglichkeit "Wohngeld" zu beantragen. Für 100%ige Sicherheit würde ich dir den Rat geben dort einfach mal anzurufen und einfach mal nachzufragen.

Viel Erfolg :)

Kommentar von KimBlaah ,

Danke dir :-) 

Antwort
von sozialtusi, 20

BAB nur, wenn der Auszug notwendig war, weil die Ausbildungsstelle zu weit weg ist.

Kommentar von KimBlaah ,

Nicht unbedingt. Meine Schwester bekommt auch BAB und ihre Ausbildung ist nur 10 Minuten entfernt ;-)

Antwort
von Nordseefan, 24

In erster Linie sind deine Eltern für dich verantwortlich.

Nicht der Staat/Steuerzahler

Kommentar von KimBlaah ,

ich habe derzeit keinen kontakt zu meinen eltern und jegliche unterstützung bekomme ich nicht .

Kommentar von sozialtusi ,

Im ERnstfall müsstest Du das einklagen.

Kommentar von Nordseefan ,

Sie können sich aber trotzdem nicht so einfach aus der Affaire ziehen. Sie sind gesetztlich verspflichtet für dich aufzukommen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community