Frage von Meepsi, 25

Kindergeld, 450 € + kurzfristige Beschäftigung?

Ich habe momentan eine kurzfristige Beschäftigung, jedoch würde ich zusätzlich gerne auch noch einen 450 € - Job annehmen. Bekommen meine Eltern dann trotzdem noch Kindergeld ? Und muss ich dann Steuern zahlen ?

Antwort
von siola55, 12

Hi Meepsi,

bereits in 2012 wurden die Einkommensgrenzen für den Kindergeldanspruch ganz abgeschafft! Die Verdiensthöhe spielt also beim Kindergeldanspruch überhaupt keine Rolle mehr!

Falls der Arbeitgeber beim 450-Euro-Minijob die 2% Pauschalsteuer entrichtet, ist dieser Minijob für dich steuerfrei!

Bei deiner kurzfristigen Beschäftigung ist ein evtl. Lohnsteuereinbehalt abghängig von deinem Bruttolohn (bei Singles ab ca. 950 € mtl. Bruttolohn).
Im Folgejahr kannst du evtl. die einbehaltene Lohnsteuer mit einer Einkommensteuererklärung vom Finanzamt rückerstatten lassen ;-)

Also deine Eltern erhalten weiterhin das Kindergeld für dich.

Gruß siola55

Kommentar von siola55 ,

Infos zum 450-Euro-Minijob bzw. zur kurzfristigen Beschäftigung (auch kurzfristiger Minijob genannt) findest du in der minijob-zentrale.de unter Mi­ni­jobs im ge­werb­li­chen Be­reich

bzw. unter Steuerrecht: www.minijob-zentrale.de/DE/0_Home/01_mj_im_gewerblichen_bereich/18_steuerrecht/n...

wie z.B.:

Besteuerung des Arbeitsentgelts aus geringfügigen Beschäftigungen

Das Arbeitsentgelt von Minijobbern ist stets steuerpflichtig. Die
Lohnsteuer kann pauschal oder nach den Lohnsteuermerkmalen erhoben werden, die dem zuständigen Finanzamt vorliegen
.

Im Falle der pauschalen Besteuerung ist der Arbeitgeber
Steuerschuldner. Der Arbeitgeber hat die Möglichkeit, die Steuer bei der Entgeltzahlung am Arbeitsentgelt einzubehalten, so dass in diesen Fällen die Pauschsteuer vom Arbeitnehmer aufgebracht wird. Der pauschal versteuerte Lohn bleibt in jedem Fall bei der persönlichen Einkommensteuerveranlagung des Arbeitnehmers unberücksichtigt.

Antwort
von PatrickLassan, 19

Kindergeld ist unabhänig vom Einkommen.

Bei einem Minijob übernimmt in der Regel der Arbeitgeber alle Abgaben pauschal.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community