Frage von meyerliane, 60

Kindergeld- und Halbwaisenrentenanspruch zwischen FSJ und Studium, ALG2 nach Auszug?

Folgendes brennt mir momentan sehr auf der Seele, also hoffe ich, dass mir jemand weiterhelfen kann...

Ich mache momentan ein Freiwilliges Soziales Jahr, welches Ende Juli ausläuft. Danach plane ich zu studieren, bewerbe mich in den nächsten Tagen zum Wintersemester, welches soweit ich weiß zum Oktober beginnen müsste. Ich beziehe Kindergeld und Halbwaisenrente. Mit meiner arbeitsunfähigen Mutter zusammenlebend, beziehe ich momentan ALG2, kann also vor 25 nicht mit staatlich-finanzieller Hilfe ausziehen.

Da ich es aber aus persönlichen Gründen nicht mehr zu Hause aushalten kann, habe ich vor zum 1.7. auszuziehen, kann mit meinem FSJ-Einkommen + Kindergeld und Halbwaisenrente alles finanzieren.

Allerdings besteht die Frage, was die folgenden Monate, zwischen FSJ und Studium ist, bevor ich Bafög beantragen kann. Könnte ich ab dem 1.8. wieder ALG2 beantragen? Würde ich in der zwischenzeit, alleinlebend, weiterhin Kindergeld und Halbwaisenrente erhalten? Würde ich weiterhin Kindergeld und Halbweisenrente erhalten, könnte ich nämlich mit finanzieller Unterstützung eines Freundes, auch bis dahin alles finanzieren, falls ich kein ALG2 beantragen könnte...

Vielen Dank für jegliche Hilfe im Voraus! Ich bin wirklich dankbar!

Antwort
von Petz1900, 20

Kindergeld steht immer den Eltern zu, es sei denn, man kann nachweisen, dass die dich nicht unterstützen. Das Kindergeld dürfte den Angaben zufolge deiner Mutter weiter zustehen, bis du 25 geworden bist.

Bei den anderen Sachen kenne ich mich leider nicht aus.

Kommentar von meyerliane ,

Das heißt, wenn ich zum 1.7. ausziehe, bekommt meine Mutter weiterhin das Kindergeld (sowie meine Halbwaisenrente?) und kann sie an mich auszahlen, ohne dass es angerechnet wird?

Kommentar von Petz1900 ,

Kindergeld wird auf gar nichts angerechnet.

Antwort
von sassenach4u, 9

Wenn du ausziehst, kannst du einen Antrag auf Abzweigung des Kindergeldes an dich stellen. Dann bekommst du das Kindergeld direkt. Gleiches gilt für die Halbwaisenrente, die dir seit deinem 18. Geburtstag eigentlich auf dein Konto gehen sollte.

Antwort
von Sanja2, 48

ALG2 wird schwierig, allerdings kann man, wenn man einen Studienplatz hat Kindergeld und Halbwaisenrente für den Übergang weiter beziehen. Dann kannst du ja auch noch für deinen Unterhalt arbeiten. Einen Job für die Zeit bis zum Studium kann man finden. Für Bafög wir übrigens auch die Halbwaisenrente angerechnet, es kann sein, dass du auch während dem Studium was dazu verdienen musst. Dann hättest du den Job schon mal.

Kommentar von meyerliane ,

Vielen Dank für die schnelle Rückmeldung! 

Was heißt "ALG2 wird schwierig"? Ist es überhaupt möglich, und wenn ja wie? 

Kommentar von Sanja2 ,

du müsstest nachweisen können, dass es unmöglich ist zu Hause zu leben und das ist in der Regel sehr schwierig.

Kommentar von meyerliane ,

Ich weiß, das ist ja das große Problem...
Daher ist meine Frage ja, ob es einen Unterschied macht, wenn ich einfach ausziehe und einen Monat auf meinen eigenen Kosten lebe, ob ich dann irgendeinen Anspruch auf finanzielle Unterstützung hätte...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community