Frage von Robinka, 244

Darf der Freund der Mutter deren Kinder auf den Po hauen?

Unser Sohn hat 2 kleine Jungen 3 und 4,5 Jahre.

Die Eltern sind getrennt, haben aber das gemeinsame Sorgerecht. 

Nun erzählte uns der Große das der Kleine immer vom Freund der Mutter auf den Po bekommt und ins zimmer gesperrt wird. Bei einem Telefonat mit unserem Sohn ( Sohn sagte ihr das der Kleine nicht hört und sich am Tisch beim Essen unmöglich benimmt und er ihn ja nicht festbinden kann) ließ sie verlauten das sie dem Kleinen die Hände am Tisch mit Klebestreifen festmachen. 

Ich war total empört darüber und wir überlegen wirklich zum Jugendamt zu gehen. 

Der Freund der Mutter verlangt auch von den Kindern dass sie Papa zu ihm sagen und reden schlecht vom leiblichen Vater. Leider haben wir keine Beweise und die Frau lügt wie gedruckt, stellt sich überall als beste Mutter dar. Leider hat unser Sohn in der Vergangenheit viele Fehler gemacht und war nicht immer der Vater der er hätte sein sollen, aber er hat jetzt sein Leben geändert, hat eine schöne Wohnung, macht eine Schulung und den Führerschein. Er hat trotz all seiner Verfehlungen regelmäßig seine Kinder jedes 2- 3 Wochenende, kümmert sich gut und er liebt sie über alles. Er hat sie nie gehauen.

Der Mutter hat er schon zig mal gesagt er möchte nicht das die kinder gehauen werden oder das zu ihrem Freund Papa gesagt wird. Die Mutter betrügt auch schon einige Jahre das Jobcenter und andere Ämter indem sie sich als alleinstehende Mutter ausgibt. (Ihrem Freund gehört zur Hälfte das Haus in dem sie wohnen) hat wohl auch noch ne Wohnung in dem Haus, er wohnt aber bei ihr ständig kassiert aber die Miete vom Jobcenter.

Aber das ist ne andere Geschichte. Uns geht es nur um unsere beiden kleinen Enkel, allein deren Wohl liegt uns am Herzen.

Antwort
von kiniro, 83

Da würde ich gerne mal dem Freund eine auf seinen Allerwertesten klatschen und ihn in den Keller sperren.

So eine Frage "darf er das?" sollte sich überhaupt nicht für dich stellen. Schließlich haben Kinder das Recht auf gewaltfreien Umgang (das Wort Erziehung mag ich absolut nicht).

Wie ging die Mutter denn mit ihren Kindern um, als sie noch mit dem Kindsvater zusammen war?
Manche Frauen lassen lieber ihre Kinder mies behandeln, statt ihrem Partner ins Universum zu kicken.

Antwort
von Minipinki, 94

Jugendamt einschalten hört sich gut an. Am Ende ist es wichtig dass es den Kindern gut geht und diese Erziehungsmaßnahmen hören sich sehr fraglich an. Schlagen, auch wenn "nur" ein Klapps auf den Po, ist ein No-Go! Das darf niemand, egal wer. Auch Hände fest kleben oder einsperren gehtr gar nicht!

Antwort
von Robinka, 105

Ich danke euch für eure ermunterten Antworten, das gibt mir wieder Mut und Hoffnung, das es beiden in absehbarer Zeit wieder besser gehen wird. Ich habe vor 2Tagen erst mit ihr gesprochen und ihr gesagt das der Freund überhaupt nicht die Kinder zu schlagen hat, darauf meinte sie nur " was soll ich denn noch alles machen" soviel dazu zu und beide Kinder müssen wenn,s mal in die Hose geht ob groß oder klein, ihre schlüpferchen alleine waschen. Ich danke euch auf jeden Fall erstmal, und mein Sohn will noch in dieser Woche zum Jugendamt und zum Anwalt, ich kann nur hoffen das, daß ganze Dilemma bald ein Ende hat und unsere beiden kleinen Enkelchen nicht mehr gehauen werden

Antwort
von Viviene22, 29

Aber ich würde mich mal ganz schnell beim jugendamt melden oder bei der polizei!!!

Antwort
von beangato, 81

Geht bitte - gemeinsam mit Eurem Sohn - zum Jugendamt.

Narürlich dürfen Kinder NICHT geschlagen werden und das

dem Kleinen die Hände am Tisch mit Klebestreifen festmachen. 

gehört angezeigt.

Eigentlich müssen die Kinder da weg.

Antwort
von chanfan, 87

Dein Sohn könnte zum Jugendamt gehen, bzw. einen Anwalt einschalten.  Die Kinder werden dann dementsprechend befragt.

Antwort
von Weisefrau, 133

Hallo, Kinder in Deutschland haben ein RECHT auf eine Gewaltfreie Erziehung...so steht es im Gesetzt.

In diesem Fall würde ich das Jugendamt einschalten! 

Antwort
von Ranzino, 82

Machen wir es kurz: weder der Freund noch die Mutter dürfen Kinder verhauen.

Antwort
von kaufi, 119

Also es darf keinesfalls geschlagen werden und schon garnicht vom Freund. Es gibt die Möglichkeit das Aufenthaltsbestimmungsrecht einzuklagen. Das heißt, sie haben beide nach wie vor das Sorgerecht, aber die Kids würden bei deinem Sohn wohnen. Wäre aber nur sinnvoll wenn sie nicht vom Regen in die Taufe kommen und dein Sohn sich um die Kinder kümmern kann.

Antwort
von Karrrrrl, 2

unverantwortlich !

Mit dem Jugendamt Beratungstermin vereinbaren.

Antwort
von Papabaer29, 68

Es ist verboten Kinder zu schlagen.

Das ist ein Fall für Polizei und Jugendamt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten