Frage von gottlichveruckt, 47

Kinderarbeit, wie kann man es verhindern?

In Englisch haben wir jz das Thema "Child labour". Ich benötige dazu einige Ideen, wie man das verhindern könnte. Ich weiß, das würde niemals aufhören, aber ich benötige Ideen, wie man Kinderarbeit verhindern kann.

Antwort
von Willothewisp, 19

Es gibt verschiedene Möglichkeiten Kinderarbeit zu verhindern.

In erster Linie muss man unterscheiden zwischen Unternehmen und Konsument.

Als Konsument kannst du nur Waren von speziell zertifizierten Unternehmen kaufen, die sich vorrangig gegen Kinderarbeit einsetzen. So verpflichten sich diese Unternehmen in Billiglohnländern wie z.b. China oder Indien nur mit Produzenten zusammenzuarbeiten, die keine Kinderarbeit zulassen. Hierfür werden eigens eingestellte "Prüfer" beauftragt, die diese Voraussetzung vor Ort überprüfen. Diverse Siegel weisen meistens auf diese Hersteller und Marken hin.

Weiterhin könntest du eine Patenschaft einer Hilfsorganisation übernehmen, welche gezielt sozialschwache Familien unterstützt und diese somit davon abhält ihre Kinder zur Arbeit zu bringen. Diese Hilfsorganisationen gehen nach dem Motto vor, wo eine soziale Absicherung besteht muss kein Kind zum Lebensunterhalt der Familie beitragen. Auch diese werden meistens durch Betreuer überprüft.

Du könntest natürlich auch die Länder boykottieren, welche dafür bekannt sind, Kinderarbeit zu tolerieren, in dem du nur Waren aus Deutschland oder der EU kaufst. Hierbei kannst du eigentlich sehr sicher sein, dass diese Waren unter den gelten Gesetzen gegen Kinderarbeit hergestellt werden. Hierbei kannst du leider nicht sicher sein, ob die Rohstoffe für deine Ware nicht doch aus einen Land mit Kinderarbeit kommen.  

Als Unternehmen kannst du Kinderarbeit durch die eigene Zertifizierung wie bereits oben beschrieben verhindern und durch Prüfer vor Ort dies auch sicherstellen.

Weiterhin kannst du faire Löhne und Konditionen bei deinen Partnern in Niedriglohnländern aushandeln. Wenn hier ein soziales und gerechtes Lohnverhältnis geschaffen wird, von dem Eltern ihre Familie richtig ernähren können, dann brauchen Kinder nichts zum Familienunterhalt beitragen.

Antwort
von Kingfrosch, 14

Wir sind bereits 7 Miliarden Menschen auf der Erde und die Bevölkerung
wird immer ärmer aufgrund fehlender bzw. knapper Resourchen.

Verhütungsmittel und Zwangssterilisation für Leute die sich mehr als ein Kind nicht leisten können, würde helfen. Kinderarbeit ist vorallem dort groß wo viele Kinder gezeugt werden. Weniger Kinder, weniger Kinderarbeit.  Kinder werden oft auch als Altersversorgung bzw. diesem grund ebenfalls gezeugt. Deshlab sind Frauen oder Mädchen dort auch weniger wert.

Man könnte Konzerne zwingen die Löhne global festzusetzen, für die gleiche tätigkeit. Das würde die Not senken, das Kinder mitarbeiten müssen oder Kinder zur Arbeit gezeugt werden (bzw. billigend in kauf genommen gezeugt werden).

Man könnte weiter in robotertechnologien setzen, die auch immer komplexere tätigkeiten übermnehmen können. Arbeit als solches wäre immer weniger nötig, bzw. wäre sie nciht mehr durch Kinder durchführbar, sondern benötigt eine gehobene Ausbildung.

Elternführerschein einführen. Eltern die diesen nicht machen, verlieren ihre Kinder. Diese kommen dann in Weisenhäuser die die Erziehung statt der Eltern übernehmen. Für die Zeit in der die Kinder im Weisenhaus sind, werden die Eltern eingesperrt, um die zeugung weiterer Kinder zu verhindern.

Gentests zur Vaterschaftermittlung standardmäßig durchführen. Auch gegen den Willen der Frau. Zahlt der biologische Vater nicht, kommt er in den knast, damit er nciht weiter Kinder zeugt und Kinderarmut erzeugt. Frauen die keinen Vatern nennen können, werden ebenfalls inhaftiert bzw. der Elternführerschein entzogen.

Antwort
von PoisonArrow, 18

Wenn Menschen ihr smartphone mal über 5 Jahre behalten würden, statt sich mindestens 1 x im Jahr ein neues zu kaufen.

http://winfuture.de/news,90640.html

Wäre ganz einfach...

Grüße, ----->

Antwort
von coookie12, 27

keine produkte von kinderarbeit kaufen

orginastionen unterstützen

Antwort
von Marylou1983, 18

Als Verbraucher hast du ja durchaus die Möglichkeit dein Konsumverhalten zu überdenken. Würde das Jeder tun, wären die Unternehmen gezwungen, sich diesem Thema nachhaltig anzunehmen.

Den meisten Menschen ist aber leider eher wichtig etwas möglichst billig zu bekommen, als darauf zu achten wie es produziert wurde.

Das bezieht sich nicht nur auf Kinderarbeit. Auch für viele Erwachsene sind die Arbeitsbedingungen oft unmenschlich.

Antwort
von kordely, 11

Vielleicht mit Stipendien, die genug groß sind, um Kinder lernen statt arbeiten können.

Antwort
von WarumDumm, 20

Konsum vermindern!! Sachen gebraucht kaufen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten