Frage von Dopedgirl234, 83

Kind(er) Mit 21?

Hallo, Ich (25) bin grad am studieren Und habe eine kleine Schwester (21) die nächstes Jahr mit ihrem Abi fertig ist . Sie ist nun schwanger in der 10 Woche.. Abtreiben kommt garnicht in Frage Nun der Vater des Kindes wohnte vor 2 Jahren noch in den USA und hatte seine 2 Jobs und ging nebenbei zur Schule . Jetzt wohnt er hier durch den Verlust eines seiner Elternteils . Sein Visum ist abgelaufen und kann nicht erneuert werden .... Ich weis nicht warum . Seine Tante versucht ihn zu adoptieren ging auch daneben .

Frage : Kann er die Vaterschaft des Kindes anerkennen und dafür dann einen legalen Aufenthalt bekommen ? 2.Wieviel Zimmer könnte meine Schwester und das Kind + Vater bekommen ?

Meine Schwester arbeitet nicht und bekommt Hartz 4

Habe nur gelesen sie kommt 3 Zimmer Btw 75 qm.

Was könnte sie noch alles beantragen ? Babyausstattung und Wohnungsausstattung ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von kokomi, 54

vor einem monat warst du noch 20, deine schwester 17

Kommentar von Dopedgirl234 ,

Es geht nicht um mich :) habe die Frage trotzdem in der ich Form geschrieben 

Antwort
von haufenzeugs, 14

er muss sich um eine aufenthaltsgenehmigung kümmern, wie alle anderen ausländer auch. wenn sie abgelaufen und nicht verlängert wird, dann muss er ausreisen.

ein kind, eine vaterschaft etc ändert nichts daran. unterhalt kann er auch vom ausland aus zahlen, umgang eben per ein- und ausreise machen wie andere auch.

wovon wird er sich ernähren, wovon ernährt er mutter und kind? was hat er gelernt? wie finanziert er die erstausstattung? wie zahlt er die versicherungen? wenn dazu keine klaren antworten kommen, wird er über kurz oder lang abgeschoben werden. es muss auch gründe geben warum seine aufenthaltsgenehmigungen nicht verlängert werden. sprecht bei der abh vor und redet mit denen. vielleicht erfährt sie da die wahren gründe.

Kommentar von Dopedgirl234 ,

Die wahren Gründe sind da, ein Anwalt wurde schon genommen . Und nein er wird nicht abgeschoben . 

Da der Typ nichts hat wird das meiste vom Amt bezahlt für die Mutti und Kind .

Kommentar von haufenzeugs ,

wenn er nichts hat, wird er nach hause geschickt. es sei denn du kannst ihn versichern, unterhalten und ernähren. dann kann er bis zur klärung geduldet werden. ansonsten ist bei ablauf der aufenthaltsgenehmigung das land zu verlassen. das solltest du ihm zügig klar machen.

Antwort
von beangato, 49

Deine Schwester sollte sich mal ans Jugenamt wenden. Da können Ihr ganz bestimmt Ratschläge gegeben werden, was, wo und wie was zu beantragen ist.

Kommentar von Dopedgirl234 ,

Danke

Kommentar von haufenzeugs ,

sie ist 21, da ist ein jugendamt nicht mehr zuständig. in diesem fall wendet sie sich an eine schwangerschaftskonfliktberatung. es gibt nichts weiter zu beantragen für arbeitslose: erst alg2, erstausstattung fürs kind und mutti und dann elterngeld und kindergeld. das wird sie schon alleine wissen.

Kommentar von beangato ,

Nicht nur wegen sich selbst, sondern auch wegen ihrem zukünftigen Kind.

Überleg einfach, ehe Du was schreibst.

Und zufälligerweise weiß ich, dass auch Jugendliche bis zum 21. LJ dahin gehen können. Meine Freundin arbetet in der Jugendhilfe.

Dort steht es auch:

http://www.talkteria.de/forum/topic-209583.html

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten