Frage von scoogy, 36

"Kinder-Internet" sicher vor Hackern?

Ich weiß gerade keine Beispiele, aber sind diese Einrichtungen in Sachen "Internet für Kinder" technisch so konzipiert, dass von innen als auch von außen nichts sicherheitskritisches passieren kann?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von klugshicer, 19

Meinst Du das hier:

http://www.kinderserver-info.de/

ist relativ sicher aber man sollte dann dem Kind am PC auch keine Administratorrechte einräumen, sonnst könnte es den Proxy umgehen.

Auf eine Firewall und einen Virenscanner sollte man dennoch nicht verzichten.

Antwort
von qugart, 25

Definiere "Internet für Kinder". Was soll das sein?

Internet ist Internet ist Internet.

Antwort
von Icecrystal666, 24

Internet für Kinder geht es weniger um "Sicherheit" wie die meisten es mit PC Sicherheit verbinden. Also Viren, Hacker etc.

Internet für Kinder hat normal den Sinn, dass nur bestimmte Seiten erreichbar sind, man gefilterte Suchergebnisse bekommt und es möglichst auch Werbefrei ist. Eben alles Jugendfrei.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten