Frage von BridgeWay, 87

Kinder Hausaufgaben?

Ist es normal, dass die Kinder in der ersten Klasse viel Hilfe bei den Hausaufgaben brauchen? Wird ihnen nichts im Unterricht erklärt oder ist das nur die ersten 3 Monate so. Ab wann können die Kinder selbstständig lernen ohne Hilfe von den Eltern zu bekommen?

Antwort
von Luci66, 45

Gerade in der1 klasse brauchen sie noch viel Hilfe . Sie fangen ja gerade erst an mit lernen . Der Unterricht ist streng strukturiert und wenig zeit den Kids die Grundbegriffe bei zu bringen . Das funktioniert nur wenn von zu hause mit geholfen wird . 

Manche Dinge sind im Lehrplan auch gar nicht vorhanden . 

Also unterstützt dein Kind so gut es geht . 

Antwort
von Nordseefan, 9

Hausaufgaben sollten so gestellt sein, das die Kinder sie alleine bewältigen können.

Dennoch wünschen sich die meisten Unterstützung von den Eltern. Und sollten sie auch bekommen. Aber nicht in der Form das die Eltern dann im Prinzip die Hausaufgaben machen.

Sondern eher durch Beaufsichtigung, evtl kleine Denkanstöße wenn das Kind so gar nicht weiterkommt.

So langsam kann man das dann zurückschrauben. Am Ende der Grundschulzeit sollten die Kinder es dann wirklich weitgehend alleine schaffen.

Antwort
von Drachenkind2013, 56

Eigentlich sollte die Kinder ihre Hausaufgaben alleine erledigen können, wobei ich die eine oder andere kleine Unterstützung unkritisch sehe. 

Wenn ein Kind allerdings ständig Hilfe der Eltern braucht, sollte ein Gespräch mit der Klassenleitung stattfinden. Die Hausaufgaben sollten vom ersten Schultag an ohne Eltern geschafft werden, Eltern sind keine Hilfslehrer.

Kommentar von o0bellaAnna0o ,

Nur leider geht es vielen Kindern so, dass sie völlig überfordert sind mit ihren Hausaufgaben. Und man traut sich kaum, darüber auf den Elternabenden zu sprechen. 

Kommentar von Drachenkind2013 ,

Ich weiß, es ist nicht so einfach. Daher würde ich zunächst das Gespräch mit dem Lehrer unter vier Augen suchen. Ein Versagen des Schülers ist eigentlich immer ein Versagen der Schule. Daher ist es wichtig, dass die Schule auf Defizite im Unterricht aufmerksam gemacht wird. Gibt es denn mehr Kinder in der Klasse, die nicht zurechtkommen?

Antwort
von LKZUM, 49

Das hängt natürlich ganz von dem Kind ab. Aber in der Regel sollten sie von Anfang an mit wenig oder ein bisschen Hilfe der Eltern zu recht kommen. Sonst demotivieren die Aufgaben und das ist ja nicht Sinn der Sache.

Vielleicht solltest du mal mit den anderen Eltern sprechen ob das bei deinem Kind ein Einzelfall ist weil er sich besonders schwer tut oder ob das Problem auch bei andern auftritt.

Antwort
von MaluaK, 39

Kinder brauchen immer hilfe. Eben durch ihre fragen bilden sie sich weiter.
Wenn sie fragen zeigt das Interesse an etwas und dann alleine passen sie auf und lernen. Die Kinder fragen bis immer weiter und erst wenn sie eine eigene Wohnung haben und alles selbst können hören sie auf. Also benötigen sie immer hilfe.

Antwort
von CMLreloaded, 19

In den höheren Klassem sind Hausaufgaben oft umfangreicher.

Ich finde das Kind sollte lernen die Hausaufgabem weitesgehend alleine zu lösen.

Bei Schwierigkeiten würde ich Tipps geben; aber die Lösung nicht direkt verraten.

LG

CrazyMunichLady

Antwort
von OhNobody, 16

Es wäre unvernünftig, wenn Eltern von ihren Kindern etwas verlangen würden, dem sie noch gar nicht gewachsen sind. 

Deswegen überlegen Eltern immer wieder, welche Aufgaben sie ihren Kindern inzwischen schon zumuten können. Dazu gehört unter anderem, das Zimmer in Ordnung zu halten oder pünktlich zu sein.

Kommt ein Kind zur Schule, kann man von ihm durchaus erwarten, dass es sich für seine Hausaufgaben verantwortlich fühlt.

Aber bei allen Aufgaben, die man dem Kind zuteilt, muss man ihm auch beratend zur Seite stehen. So auch bei den Hausaufgaben.

Nur so kann man sie auf das Erwachsenenleben vorbereiten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten