Kind wie lange im Kindergarten lassen und später vielleicht länger?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Richtig, dann muss man voll bezahlen. In eineigen Kindergärten kann man aber die Betreueungszeiten auch monatlich wechseln.

Gut ist auf jeden Fall, das du langsam steigern willst.

Ich würde da einfach mal mit der Leitung reden.

Und wenn das mit dem Wechseln nicht geh: Beiß in den sauren Apfel und zahl, wichtig ist das deine kleine sich wohlfühlt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kannst du individuell machen die einen buchen bis 12 Uhr die nächsten bis 13 Uhr usw. Umbuchungen sind monatlich zum ersten des Monats möglich. Ich gib dir aber einen Tipp übertreibs nicht mit den Buchungszeiten deinem Kind zu liebe. Ich seh es bei uns da kommen Kinder um 7 Uhr und sind bis 16 Uhr da die sind fertig wenn sie geholt werden. Meine Meinung Kinder sollten nicht länger als 5 - 6 Stunden in der Kita sein. Entscheiden musst es aber letzten endes du.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Theoretisch geht das! Nur wie du bereits gesagt hast, musst du den vollen Kindergartenplatz bezahlen.
Es steht dir offen, wann du dein Kind abholen möchtest. Musst nur frühzeitig bescheid geben, damit man dein Kinder für das Mittagessen entschuldigen kann und du keine zusätzlichen Kosten für das Essen hast.

Jedoch wird dir dass die entsprechende Erzieherin ebenfalls erklären und dir dazu eine passende Antwort geben können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei unserem Kindergarten konnte man um 12:30 Uhr abholen, oder ab 14 bis 16 Uhr. Mit Mittagsbetreuung war es dann dementsprechend teurer.LG


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kullerle
08.07.2016, 17:51

Danke für deine Antwort. Ja so in etwa habe ich mir das auch vorgestellt. Gut dann weiß ich das es ggf. möglich überhaupt ist. Danke!

0

Am besten beim ersten Besuch eine Halbe Stunde dabei bleiben dann vielleicht nur noch 10 Minuten da bleiben bis Kontakt zu den anderen Kindern besteht wenn dies besteht wird ihre Tochter kein Problem mehr haben auch bis 16 Uhr zu bleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kullerle
08.07.2016, 17:49

Ja verstehe ich, danke auch für den Tipp wegen der Eingewöhnung. Mir geht es nur mehr darum mein Kind nicht "abschieben" zu wollen, zumindest wenn ich noch daheim bin oder nur Teilzeit arbeite. Möchte ja auch gerne weiterhin möglichst viel Zeit mit ihr verbringen, die kommt schließlich nie wieder. Wenn es ihr natürlich soo sehr gefällt und sie direkt dementsprechend länger bleiben möchte, kann man darüber reden aber so.

0

Wird am besten sein, wenn du das mit den Kindergärtnerinnen, bzw. der Leitung besprichst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kullerle
08.07.2016, 17:50

Ja, das sowieso, wollte nur vorab wissen ob das überhaupt in etwa ginge wie ich mir das vorstelle, bevor ich alle Kindergärten ausfrage danach ;-)

0

Was möchtest Du wissen?