Frage von Kamer2108, 506

Kind wegen zu viele fehltage in der Schule von Jugendamt weg genommen... Wer hat Erfahrung oder kann mir sagen ob man das Kind wieder bekommt?

Wem ist sowas passiert oder kennt jemand den das schon passiert ist ?

Antwort
von Gerneso, 379

Warum ging / geht Dein Kind denn nicht zur Schule? Bist Du überhaupt in der Lage Dich um Dein Kind zu kümmern? 

Wir haben Schulpflicht in Deutschland und Eltern eine Fürsorgepflicht.

Das Jugendamt nimmt die Kinder Zuhause raus, wenn man Bedenken hat, dass die Fürsorge Zuhause nicht gegeben ist.

Kommentar von Kamer2108 ,

Um die Fürsorge geht es nicht das Jugendamt weiß schon länger das ich Schlafstörung habe wegen Eisenmangel war auch in ärztlicher Behandlung Tabletten haben nicht geholfen bis ich im Oktober letztes Jahr 5 Infusionen Eisen bekommen habe aber da mein Sohn so viele fehltage hatte hat das Jugendamt entschieden ihn zur einer Bereitschaftspflege zu bringen da wie du schon sagst in Deutschland Schulpflicht herrscht bin mit Rechtsanwalt dabei mein Sohn wieder nach Hause zu holen und ein Gutachten wurde auch gemacht Termin für das nächste Gericht steht noch nicht fest lange Rede kurzer Sinn ich suche nach Leuten mit gleicher oder ähnlichen Erfahrungen ...

Kommentar von Gerneso ,

Selbstverständlich geht es dann um die Fürsorge. Nämlich darum dass Du, eventuell aus Krankheitsgründen, nicht richtig für das Kind "sorgen" kannst.

Denn offenbar ist das Kind ja, aufgrund Deiner Schlafstörungen, morgens auf sich alleine gestellt und geht deshalb nicht zur Schule. 

Du kannst also Deiner Fürsorgepflicht (krankheitsbedingt) nicht nachkommen.

Antwort
von FooBar1, 270

Kommt wohl auch stark auf das Alter an. Kenne einen Fall von einem 17 jährigem mit 90 fehlstunden. Da ist nichts passiert. Wenn das ein 10 jähriger hat ist das hoffentlich anders.

Kommentar von Kamer2108 ,

Das Kind ist jetzt 9 und lebt seid Juli in einer Pflegefamilie bis entschieden wird wie es weiter geht

Kommentar von FooBar1 ,

Tja davon weis ich nix. Aber halte uns auf dem laufenden. Sieht ja schon so aus als hätte die Familie das nicht im Griff.

Kommentar von Kamer2108 ,

Es geht um meinen Sohn
Ihm fehlt nichts er hat alles was ein Kind braucht darunter natürlich unendlich viel liebe aber wegen Krankheit meiner Seite sind diese fehltage zu Stande gekommen :(

Und jetzt kämpfe ich wie eine Löwin damit er wieder nach Hause kann

Kommentar von FooBar1 ,

Viel Glück. Aber von liebe kann ein Kind nicht nur leben. Erziehung ist auch notwendig.

Antwort
von Scumpy, 260

Die Frage die du dir vielleicht selber stellen solltest ist:

Wenn ich jetzt meine persönlichen Belange mal kurz in den Hintergrund stelle; wie wahrscheinlich ist es, dass ich meinen Sohn regelmäßig in die Schule schicke oder es bleibt wie bisher? Was wird aus ihm, wenn er dann ohne oder mit schlechtem Abschluss die Schule beendet?

Kommentar von Kamer2108 ,

Ja die Fragen habe wir uns auch alle gestellt deswegen wird regelmäßig mein Blut untersucht ob die eisenwerte so bleiben und ich stehe jeden Morgen um 6 auf obwohl mein Sohn nicht da ist das ein ärztliches Attest liegt dem Gericht auch schon vor das es mir seid der Infusion besser geht

Ich weiß was du meinst : es bringt mir nichts mein Sohn nach Hause zu holen wenn später alles wieder von vorne anfängt

Kommentar von Scumpy ,

Genau die Befürchtung hatte ich aber toll wie ihr drum kämpft! Wünsche euch viel Erfolg und dir schnelle Genesung!

Antwort
von Paguangare, 315

Ich verstehe nicht, wieso ein Kind Fehltage in der Schule ansammelt, wenn ein Elternteil unter Eisenmangel-Insomnie leidet.

Bist du alleinerziehend, schläfst irgendwann frühmorgens ein, überhörst dann andauernd den Wecker, kannst das Kind nicht in die Schule schicken, und sobald es den Schulbus verpasst hat, gibt es keine Möglichkeit mehr für das Kind, in die Schule zu kommen?

Falls es so gewesen ist, die Ursache deiner Schlafstörungen aber inzwischen beseitigt wurde, dann könnte dein Kind doch wieder bei dir leben. Was sagt das Jugendamt zu dieser Argumentationslinie?

Kommentar von Kamer2108 ,

Ja so ungefähr war das ... Laut Jugendamt soll mein Sohn garnicht mehr zu mir aber da hat die Richterin und die Gutachterin schon gesagt das das nicht der Fall sein wird mein Sohn wird wieder nach Hause kommen aber die Frage ist wann ?

Antwort
von NinaXXXXC, 304

Ich war über 6 Monat in der 5. Und 6. Klasse nicht in der Schule . Beim mir war das wegen einer Verletzung. Weil ich eigentlich aber sehr gut in der Schule war, kam ich danach in die 7. Klasse ...
L.G.

Kommentar von Lastrono ,

Verletzung ist ja sozusagen Entschuldigt Blau machen nicht!

Antwort
von Herpor, 213

Es geht um dein Kind, nicht um Dich.

Kommentar von Kamer2108 ,

Wer sagt denn das es um mich geht ?

Kommentar von Herpor ,

Offensichtlich hatte nicxht nur ich diesen Eindruck :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten