Kind verweigert Töpfchen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ein Kind mit 19 Monaten sollte auf gar keinen Fall aufs Töpfchen gezwungen werden.

Man lässt das Kind in Ruhe und wartet, bis es selbst Interesse am Sauberwerden bekundet.

Wenn man das Kind regelmäßig mit auf die Toilette nimmt, kommt das Interesse von ganz alleine.

Es gibt dazu Langzeitstudien in der Schweiz, die 1953 begannen.

Über die Jahrzehnte hinweg ist da ganz klar zu erkennen: Vor 24Monaten liegt der Anteil der sauberen Kinder bei unter 10 Prozent. Bis zum 36. Monat sind dann 80 Prozent der Kinder sauber. Mit 60 Monaten dann 95 Prozent.

Da gab es über den gesamten Zeitraum nur sehr geringe Schwankungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wahrscheinlich will sie auf die normale Toilette, stell einen Hocker davor, damit sie hochkommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht möchte sie auf den großen "Topf".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es könnte sein, dass sie das Töpfchen ablehnt, weil sie wie die Großen auf das richtige Klo gehen möchte. Kauf ihr einen Einsatz dafür und ein kleines Hockerchen, dann kann sie das probieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?