Frage von wiedoof, 28

Kind "richtig" erziehen?

Hallo

Ich bin mittlerweile 16 Jahre alt, habe eine soziale Phobie und fühle mich auch sonst so verkorkst. Keine Freunde, keine Motivation (Schule), usw.

Jetzt ist es allerdings so, dass meine Mutter wieder schwanger ist. Ich will aber nicht, dass mein/e zukünftige/r Bruder/ Schwester genauso wird wie ich. Was kann ich als Schwester dafür tun, dass meine Mutter ihn/ sie nicht auch zu einem sozialen Krüppel erzieht?

Danke

Antwort
von mimi142001, 20

Erstmal würde ich dir empfehlen über eine Therapie nach zu denken
Damit du selbst zufriedener bist
Du kannst mit deinem Arzt oder einer Beratungsstelle reden
Das ist anonym
Ansonsten hast du keinen Einfluss auf die Erziehung deiner Mutter
Vielleicht kannst du in ruhe mal mit deiner Mutter reden
Verbring viel Zeit mit deinem Bruder oder Schwester

Antwort
von EmilyErdbeer143, 28

Vielleicht solltest du mit ihr darüber reden und ihr deine Hilfe anbieten. Versuche deiner Schwester oder deinem Bruder ein besseres soziales Vorbild zu sein, als es deine Mama anscheinend für dich war. Vielleicht solltet ihr euch auch Unterstützung suchen. 

Antwort
von Translateme, 21

Auf die Erziehung deiner Mutter hast du nur bedingt Einfluss. Schenke deinem Bruder oder Schwester deine Liebe u Aufmerksamkeit. Kinder kopieren ihr Umfeld, lernen also durch das Verhalten anderer. Sei also Vorbild!

Antwort
von Shikaza89, 24

mach öfters was mit deinem bruder oder deiner schwester.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten