Frage von 123sasa123, 43

Kind mit 21?

Hallo Also wie fange ich an .. Ich bin jetzt 21, mein Freund 27 und ich wünsche mir schon seit Ewigkeiten ein Kind. Ich habe einen guten Realschulabschluss und eine abgeschlossene Ausbildung und arbeite jetzt befristet in einer andere Firma, da ich umgezogen bin. Mein Freund verdient nicht schlecht, er hat eine feste Stelle als Sägewerksmeister. Wir wohnen jetzt seit einem halben Jahr zusammen und mein Wunsch nach einem Baby wird immer größer. Mein Bruder wurde jetzt vor kurzem Vater und als ich das erste mal meinen Neffe gesehen habe wusste ich direkt ich will auch ein Kind. Natürlich hat mich das jetzt nicht beeinflusst aber jedes Mal wenn ich meinen Neffe im Arm habe, habe ich einen größeren Drang auch endlich Mutter zu werden. Mit meinem Freund habe ich schon geredet, er will auch Kinder haben und ihm wäre es egal ob es jetzt passiert oder erst in paar Jahren. Er würde sich aufjedenfall total freuen. Nun habe ich aber Angst, dass das alles viel zu früh ist. Ich weiß nicht was ich machen soll. Ich versuche mir das die ganze Zeit aus dem Kopf zu schlagen aber es geht nicht. Was soll ich machen ?

Antwort
von sveja26, 25

Nein! Es ist doch nicht zu früh. Du hast eine abgeschlossene Ausbildung. Ihr seid beide berufstätig. Wollt beide ein Kind.
Ich war bei der Geburt meines Sohnes selbst erst 21. War zu dem Zeitpunkt seit 2 Jahren mit meiner Ausbildung fertig und war in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis. Mein Mann ebenfalls.
Ich finde nicht, dass bei euch irgendwas dagegen spricht. Natürlich müsst ihr das im Endeffekt für euch selbst entscheiden.  

Antwort
von Pangaea, 37

Hey , du bist doch keine 15-jährige Schülerin. Du hast einen Schulabschluss und eine Ausbildung, und ich sehe kein echtes Hindernis für ein Baby.

Mit Anfang 20 ein Kind zu bekommen mag für manche Frauen zu früh sein, aber es ist dein Leben und deine Entscheidung, und wenn dein Freund einverstanden ist, kann ich euch Beiden nur viel Glück wünschen.

PS: Wenn du die Verhütung absetzt, vergiss nicht, gleich Folsäure-Tabletten einzunehmen. Damit soll man schon vor der Schwangerschaft beginnen.

Antwort
von LotteMotte50, 13

21 Jahre ist doch nicht jung du hast doch selber schon festgestellt das jetzt der richtige Zeitpunkt wäre wenn du es immer wieder aufschiebst kann es passieren das es irgendwann nicht klappt denn dann fühlst du dich unter Druck gesetzt wegen deines Alters und bedenke immer wenn man es darauf anlegt Schwanger zu werden dann klappt es in den meisten Fällen nicht und dann geht es dir auch nicht gut wenn du nicht Schwanger wirst und in dem Moment wo es dir klar wird kann alters technisch vielleicht zu spät sein

Antwort
von beangato, 33

Warum nicht? Du hast die Ausbildung abgeschlossen und eine Arbeit, Dein Freund arbeitet auch - ist doch alles in Butter.

Bin auch 23 das erste Mal Mutter geworden.

Antwort
von sophia091201, 40

Wie lange bist du denn schon mit deinem Freund zusammen?
Überleg mal: -mit einem Baby kann man nicht mehr feiern gehen
-es nimmt sehr viel Zeit in Anspruch
-wenn es einmal da ist,bleibt es immer
-bist du dir sicher,dass du und dein Freund noch lange zusammen seid (ihr seid noch sehr jung, da ist das nicht
selbstverständlich)
Warte doch noch ein bisschen....du kannst dich ja jetzt trotzdem schon mal informieren
Wenn du noch länger wartest,ist die Freude größer;)
LG

Kommentar von Georg63 ,

Wenn man liebe Großeltern hat, kann man auch feiern gehen.

Kommentar von 123sasa123 ,

Also feiern geh ich schon lang nicht mehr .. Habe auch nicht mehr wirklich Lust dazu. Liege lieber zuhause mit meinem Freund auf der Couch und gucken einen Film oder kochen zusammen :)

Kommentar von sophia091201 ,

Wenn das so ist!Dann bist du etwas anders als viele in deinem Alter!;) Dann kannst du dich bestimmt schon gut um ein Kind kümmern!

Antwort
von blackforestlady, 36

Ein Kind verändert alles, aber restlos alles .Es wird nie mehr so sein wie vorher. Keine spontanen Reisen mehr, nicht mehr feiern gehen können die ersten Jahren. Genieße Dein Leben noch einige Jahre, dann kannst Du Dich für ein Kind entscheiden. Daher solltest Du es Dir genau überlegen, Du trägst Verantwortung, die ein ganzes Leben lang anhält. Auch wenn sie nicht mehr zu Hause wohnen.

Kommentar von Pangaea ,

Andererseits: Wenn sie Mitte 40 sind, ist auch noch Zeit für spontane Reisen, und vermutlich ist dann auch ein bisschen mehr Geld da. Und die Kinder sind aus dem Haus.

Antwort
von Georg63, 31

Warum zu früh? Ihr wolt es beide, habt gesichtere Berufe und Einkommen - besser wirds nicht.

Wir haben unsre kinder auch mit anfang 20 bekommen - absichtlich ;-) - und haben es nie bereut.

Antwort
von LisanneVicious, 38

Ich wüsste nicht was so krass dagegen spricht.
Ihr habt ne Ausbildung und wünscht es euch vom ganzen Herzen. :D
 

Antwort
von Samila, 36

warum zu jung? wenn ihr euch dazu bereit fühlt ist es doch ok. 

Antwort
von Militaerarchiv, 43

Genieße noch mal ein paar Jahre eure Freiheit.

Kommentar von Georg63 ,

Kinder machen nicht unfrei, wenn man sie liebt.

(und ein paar Randbedingungen stimmen ;-) )

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten