Frage von vanessaespunkt, 67

Kind mit 18 nach Fehlgeburt?

Hallo, also ich hatte im Februar dieses Jahr eine Fehlgeburt. Seit dem habe ich einen Kinderwunsch aber mein Freund möchte keins haben und ich weiß nicht was ich machen soll :( ich bin total am Ende und weiß nicht mehr was ich machen soll. Kann mir jemand tipps geben? Und hilft ein weiteres Kind gegen den Kummer?

Antwort
von regex9, 25

Das tut mir leid, dass muss sehr schwer sein für dich, das zu verarbeiten. Ich würde dir raten, erst einmal nicht auf biegen und brechen zu versuchen, ein neues Kind zu bekommen. Nimm dir erst einmal genügend Zeit, den Schmerz zu verarbeiten, der dich momentan noch quält. Hole dir dazu Hilfe oder noch besser, nehmt beide Hilfe in Anspruch. 

Antwort
von wiedasweisunich, 15

Du bist noch so jung. Auf den ersten "Blick" hört es sich so an, dass es vielleicht nicht der Wunsch nach einem "neuen" Kind ist, der Dich unglücklich macht, sondern dass es eher die noch unverarbeitete Trauer um das Sternenkind ist, die Dich so verzweifelt fühlen lässt. Du hast doch noch so viel Zeit, Kinder zu bekommen. Versuche, Dich nicht zu sehr darauf einzuschiessen und spür nochmal in dich hinein, vielleicht musst du auch noch Traurigkeit zulassen. Ein verlorenes Kind ist keine Lapalie! Es gibt auch viele Bücher zu dem Thema. Alles Gute!

Antwort
von NEONBLAUPINK99, 32

Mit 18 würde ich nich kein Kind empfehlen. Hast du wenigstens eine ausbildung und arbeitet ihr beide? Ein kind kostet viel geld und vorallem nerven warte lieber noch mindestens 2 jahre

Antwort
von Rosenbaum, 30

Wir hätten vor ein paar Tagen auch unser Kind bekommen und haben es  durch eine FG verloren, das heißt, ich kann Deinen Schmerz nachempfinden. Dieses Schicksal ist schon fast Höchststrafe.

Such Dir / sucht Euch die Hilfe eines Psychologen. Alleine da rauszukommen würde ich Dir nicht empfehlen.

Kommentar von vanessaespunkt ,

Tut mir wirklich leid für euch :( Gehst du auch zu einem Psychologen?

Kommentar von Rosenbaum ,

Ja. Ich hab mich die erste Zeit auch mit Medikamenten abgeschossen. Das mußte sein um nicht durchzudrehen.

Kommentar von vanessaespunkt ,

Dann gehts dir ähnlich wie mir.. Ich heule die nächte durch un alles.. Mein baby war 4 monate alt un ich tu wenn ich schlafe so als ob er da wär.. Hat es dir alles geholfen?

Kommentar von Rosenbaum ,

Joa... bei mir kam hinzu, daß es meiner Frau noch schlimmer ging und ich für unsere Tiere (Hund, Schafe, Fische...) noch sorgen mußte. Das lenkt ab und sorgt auch dafür, daß ich mich umso weniger hängen lassen kann, einer muß ja funktionieren.

Wir versuchen ja schon seit ein paar Jahren ein Kind zu kriegen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten