Frage von fohxy, 77

Kind lernt nicht und bekommt schlechte Noten,was nun?

Hallo zusammen, was sollte man als Elternteil machen, wenn das Kind nicht für die Schule lernt, und stattdessen den ganzen Tag faul rumliegt oder immer draußen ist ,obwohl die Schulnoten sehr wichtig sind? Sollte man es bestrafen wenn reden nicht funktioniert ? Wenn nein warum nicht,wenn ja wie ? Danke im Voraus

Antwort
von TorDerSchatten, 35

Schwierige Sache.

Wenn Reden nicht funktioniert, dann Konsequenzen. Handy-PC-TV-Entzug. Hausarrest.

Mit der Lehrerin reden, mit der Schulsozialarbeit.

Notfalls muß das Kind eine Klasse wiederholen. Meist wachen sie dann auf, wenn alle Freunde eine Klasse vorrücken und es selbst in eine fremde Klasse kommt.

Oder sogar in ein Wohnheim oder Internat.

Antwort
von Joshi2855, 29

Ja. Was soll man denn sonst machen? Wenn man nichts macht wirds doch auch nicht besser haha. Immer erst 1 Stunde lernen und alle Hausaufgaben fertig und dann Zocken und raus. Bald wird es ihn nerven und er ist eh gezwungen zu lernen haha.

Antwort
von GreenDayFan97, 33

Ich persönlich würde nicht zuuuu viel Druck machen, das bringt nämlich nichts und bewirkt eher noch das Gegenteil. Ich würde eine Vereinbarung treffen, welche gut zu erfüllen ist und mit Belohnung arbeiten. Vielleicht könnt ihr euch drauf einigen, dass am Tag mind. eine Stunde was für die Schule gemacht wird, du auch gerne dabei hilfst und wenn sich was verbessert, wird ein kleiner Wunsch erfüllt. Wenn es sich nicht ändert, dann gibt es eben eine kleine Strafe.
"Erst die Arbeit, dann das Vergnügen."

Kommentar von GreenDayFan97 ,

Aber ganz wichtig: Die Motivation muss vom Kind kommen. Also vielleicht bewusst machen, wie wichtig die Schule ist.

Antwort
von FileHacker, 32

Erstmal vernünftig reden. Sollte sich nichts ändern, würde ich mal mit ganz lockeren Strafen anfangen, irgendwann lernt es schon.

Antwort
von Nordseefan, 13

Wie alt ist denn das Kind?

Antwort
von ClarissaNeumber, 40

Ist die Frage wie alt das Kind ist.

Allgemein bin ich aber der Ansicht, dass bestrafen nicht hilft, denn damit macht das Kind nicht automatisch mehr für die Schule es wird nur mehr Druck aufgebaut.

Vielleicht hilft es ein Zeitfenster am Tag einzurichten, wo man kurz die Vokabeln oder ähnliches durchgeht, aber auch nur 10min zsm oder so

Antwort
von reginarumbach, 25

wie alt ist das kind denn..?

Antwort
von linksgewinde, 24

Stell deinem Karlheinz etwas in Aussicht. Z.B.: Wenn du fertig bist,gehen wir Eis essen, oder machen ein Spiel. Hilf ihm bei den Hausaufgaben damit er nicht das Gefühl hat, alleine zu sein. Bleib bei ihm/ ihr so lange wie möglich, oder immer wieder. Lernen soll Spaß machen, und wenn er/sie fertig ist soll ein Erfolgsgefühl vorhanden sein. Das motiviert für die Zukunft. Dann gehts auch alleine.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten