Frage von herbert368, 56

Kind im Trampolin auf Rücken gesprungen?

Hallo

mir ist gestern beim tollen im Trampolin ein Kind auf den Rücken gesprungen, also ich hab mich auf den Bauch gelegt und das Kind 25-30kg 6 Jahre hat sich auf mich gesetzt, dann ich es plötzlich aufgestanden also beine links und rechts von mir und hat sich auf meinen Rücken fallen lassen.

dabei hatts dann etwas im Rücken geknackst, hatte aber keine weiteren schmerzen, und jetzt auch nicht ,

Muß ich mir da sorgen machen, das dabei was passiert ist.

Ich mach mit bei sowas immer schnell Sorgen, das gleich was größeres passiert sein könnte, und bild mir dann alles mögliche ein.

Bei jedem drücken am Rücken usw mach ich dann das Geschehenen verantwortlich.

Mach ich mir zu viele Sorgen oder sollte ich doch lieber zum Arzt ?

Antwort
von putzfee1, 22

Wenn nichts weh tut, wird auch nichts passiert sein. Mach dir mal nicht so viele Gedanken.

Antwort
von Madmoisele, 10

Meinem Mann und mir wurde schon des öfteren der Rücken eingerenkt. Das Krachgeräusch ist jedesmal unheimlich. Wir fühlen uns danach wie (fast) neu geboren.

Wenn sich in den nächsten Tagen kein Schmerz im/am Thorax einstellt, sind Sorgen wohl unbegründet.

Noch eine kleine Story aus meinem Leben: Ich leide seit Jahrzehnten unter Rückenschmerzen.

Eines Tages, am ersten Urlaubstag, fiel ich in einem Bachlauf so mit dem Rücken auf einen Stein, dass ich dachte, na, nun bist du wahrscheinlich querschnittsgelähmt. Als ich mich dann vorsichtig aufstellte, waren die Rückenschmerzen weg. Und das für lange Zeit. Meine Dankbarkeit dem Stein und dem Schicksal gegenüber war sehr gross.

LG

MADMOISELE

Antwort
von FeeGoToCof, 25

Wenn Du Dir Sorgen machst, dann lasse es abklären.

Andererseits kann es auch gut möglich sein, dass das Kind Dich ungewollt "entknackt" hat und eine Blockade gelöst wurde.

Antwort
von SLS197, 31

Ich glaube du machst dir zuviele Sorgen, aber geh halt zur Sicherheit zum Doc

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten