Ist mein Kind evtl. depressiv?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Kann gut sein. Vielleicht versuchst du mal mit deinen Kind zu sprechen. Oder du suchst mal eine Familienhilfe auf oder sprichst mit jemanden der sich darin auskennt darüber. Zum Beispiel ein Psychologe. Frag doch mal die Freunde oder DIE LEHRER deines Kindes

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Angstmutter
20.04.2016, 22:15

Psychologe haben wir heut aufgesucht, er sagt er will auf keinen Fall in die Schule

0

Denke eher das er/ sie Probleme in der Schule hat vielleicht ärgert ihn jemand :/ rede einfach mal mit ihm weil normal ist das nicht :(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie wäre ein Arztbesuch. Ob ES will oder nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Angstmutter
20.04.2016, 22:16

Er ist freiwillig mit zum Psychologen gegangen, weil er will was ändern, hat aber keinen Elan sagt er

0
Kommentar von viomio82
20.04.2016, 22:21

ja....der Psychologe beginnt doch dann eine Therapie mit ihm?!

0
Kommentar von Angstmutter
20.04.2016, 22:23

Er hat seinen Termin erst in 4 Wochen :-(

0
Kommentar von viomio82
20.04.2016, 22:27

Ja das ist der Nachteil....die langen Wartezeiten. Obwohl 4 Wo. nur kurz ist. aber es gibt auch Selbsthilfegruppen. und wenn es gar nicht mehr geht dann stationäre Behandlung.

0

Hallo Angstmutter,

eine Ferndiagnose einer Depression ist nicht möglich, bitte um Verständnis, aber das können nur Fachleute (Psychologen) einwandfrei diagnostizieren.

Deinen Verdacht kann ich jedoch gut nachvollziehen. Gehe darum bitte zügig mit Deinem Kind zu einem Arzt und/oder Psychologen. 

Eine Depression ist eine behandlungsbedürftige Krankheit, die nicht einfach so wieder verschwindet. Manche Menschen entwickeln Selbstmordgedanken während einer Depression, das macht diese Krankheit so gefährlich.

Ich hoffe, dass sich Dein Verdacht nicht bestätigt. Vielleicht ergibt sich anhand einer Blutuntersuchung beim Arzt ja auch etwas anderes.

Alles Gute

Buddhishi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Angstmutter
20.04.2016, 22:14

Nein, das Blut ist in Ordnung; haben ein großes Blutbild gemacht....Psychologe waren wir heut, aber er hat erst in 4 Wochen einem Termin und solange kann er doch nicht zuhause bleiben. Aber er lässt sich nicht dazu zu bewegen (dann zieht er sich vollkommen zurück)

0
Kommentar von Angstmutter
20.04.2016, 22:22

Angst ja, aber es muss da ja sehr schlimm sein, das er auch nicht mit der Lehrerin bei uns zuhause reden will

0
Kommentar von Angstmutter
06.05.2016, 06:07

Guten Morgen, so mein Kind ist nun seit Montag in der Kinderpaychiatrie.....Die Woche wird noch nichts gemacht. Er findet es mittlerweile nicht mehr schön, er schimpfte das in unserer Familie alle sch....... sind. Ich würde ihn nicht lieben, weil ihn nicht mit nach Hause nehme. Er sagt er weiß was los ist und ich soll ihn mitnehmen.....Ich da was hast du denn? Da sagte er: "eine Depression"......Daraufhin sagte ich das ich das weiß, wir ihm aber zuhause nicht helfen können..... Am liebsten hätte ich ihn mit nach Hause genommen 😭😭😭 er fehlt uns so wahnsinnig

0
Kommentar von Angstmutter
06.05.2016, 20:54

Hast du damit irgendwelche Erfahrungen? Ich hab Montag, Donnerstag, Samstag und Sonntag Besuchstag......Telefontage sind Dienstag und Mittwoch

0

Lasst euch helfen egal von wem erster Ansprechpartner ist immer der Hausarzt 

Sonst findest du keine Ruhe 

Nimmt Hilfe an 

Alles gute 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Angstmutter
21.04.2016, 07:59

Guten Morgen...Das haben wir gemacht,die Kinderärztin sagte sie denkt es geht nur stationär und die in der psychologischen Ambulanz sagt wir probieren es ambulant (IQ-test und ob er für die Schulform geeignet ist)

0

Ehm... Warum setzt du dich nicht durch und schickst dein Kind in die Schule? Das tanzt dir ja auf der Nase herum

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jaaannnaaa187
20.04.2016, 22:09

Das ist eben manchmal nicht so einfach. du kannst dein Kind ja nicht mit heulanfällen und Co in die schule schicken

0
Kommentar von Angstmutter
20.04.2016, 22:09

Es tanzt niemandem auf der Nase rum....Kannst ja mal kommen und 80 Kilo in die schule tragen.....Er kommt nicht aus dem Bett....

0
Kommentar von Angstmutter
20.04.2016, 22:10

Er ist total am Ende

0
Kommentar von yatoliefergott
20.04.2016, 22:14

ich wurde auch mit heulkrämpfen in die Schule geschickt. wahrscheinlich wird dein Kind gemobbt oder so und da ist es ratsam einfach mal mit Lehrern oder der Schulleitung zu sprechen

0

Elterntelefon kostenlos und anonym (schweigepflicht) ruf doch dort einmal an viel glück dir und deinem Kind ! Elterntelefon: 0800 1110550

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?