Frage von 19Girl96, 1.006

Kind eine Windel zum pinkeln anziehen?

Ich war heute mit der Bahn unterwegs. In meinen Abteil sahs eine Mutter mit ihrem Kind. Nach einer Weile hat das Kind zur Mutter gesagt dass es mal pipi muss. Da hat die Mutter dem Kind einfach eine Windel angezogen. Nachdem das Kind dann hineingemacht hat wurde die Windel wieder ausgezogen. Habt ihr so eine Situation auch schon mal erlebt und wie findet ihr das?

Antwort
von dipa2000, 738

Soetwas habe ich schon mal gesehen. Allerdings war es in dem Fall das Kind, welches nach der Windel verlangte. Eigentlich bereits trocken und sauber, wurde ihm bei jeder Ankündigung des "Toilettenganges", ob groß oder klein, eine Windel umgemacht. Auf die Toilette war es nicht zu bekommen. 

Sicher ist das etwas ungewöhnlich, aber wenn es zu Phase des Trocken- und Sauberwerdens des Kindes gehört, muss man das akzeptieren. Natürlich sollte weiterhin alles versucht werden das Kind auf Toilette oder Töpfchen zu bekommen, denn spätestens im Kindergarten dürfte so ein Verhalten schwierig werden und die Alternative wäre dann nur, das Kind wieder dauerhaft in Windeln zu stecken. 

Antwort
von Baumschmuser1, 554

Bei meinem Cousin gab es das mit dem großen Geschäft. Allerdings hatte er vorher auch immer noch Windeln an (bis 4), weil er nicht auf Toilette wollte. Irgendwann wollte er dann doch zum pinkeln auf Klo und das große weiterhin in die Windel. Nach ein paar Mal hatte ich das Gefühl, dass es nur Faulheit war. Meine Tante meinte dazu immer dass er sonst Angst vor der Toilette kriegt wenn sie ihn zwingen. Ich selbst hab dafür offen gesagt kein Verständnis. Wenn man merkt dass man muss kann man auch gehen. Zumindest hätte es sowas bei meinen Eltern nie gegeben

Antwort
von Fledermaus1234, 523

Hallo 19Girl 96 hier spricht Lali ich habe mitbekommen das du babysittest oder es gemacht hast mich würde interessieren wann du damit angefangen hast und ob du es nur bei bekannten getan hast

Antwort
von Joepublic70, 593

Äääh!:O 

Vieleicht etwas Skurril, aber OK,wenn das Kind es nicht anders kennt!

Antwort
von DerTroll, 588

So was habe ich noch nie erlebt, aber das wird schon seine Gründe haben. Vielleicht kann das Kind nicht auf die Toilette oder es ist denen zu ekelhaft in den Bahntoiletten usw. oder ganz pragmatisch, vielleicht hatten die keine reserviereten Plätze und wollten weder ihr Zeugs unbeaufsichtigt an den Plätzen lassen noch die Plätze aufgeben. Gründe kann es viele geben. Wie alt war das Kind denn in etwa?

Kommentar von 19Girl96 ,

Ca. 3 Jahre alt

Kommentar von DerTroll ,

ja ok, kann durchaus sein, daß das Kind in dem Alter noch nicht Toilettenfähig ist, auch wenn es dann eher die Ausnahme ist.

Kommentar von 19Girl96 ,

Die Mutter hat die Windel angezogen und nachdem das Kind fertig war sofort wieder ausgezogen, das heisst für mich es brau ht normalerweise keine Windel mehr oder?

Kommentar von DerTroll ,

Das heißt nur, daß das Kind schon kontrollieren kann, wann es in etwa muß und rechtzeitig bescheid geben kann.

Antwort
von Grims1988, 367

Mit 3 jahren sind WindelnNOCH völlig inordnung!

Antwort
von skyberlin, 547

völlig ok.

Kommentar von 19Girl96 ,

Ist das nicht ein bischen Faul von der Mutter wenn das Klo nur einen Waggon weiter ist?

Kommentar von skyberlin ,

no comment!

Kommentar von 19Girl96 ,

Wieso no comment

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten