Kind beschädigt eigenes Auto mit Fahrrad, zahlt die Haftpflicht?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Nein, für die private Haftpflichtversicherung sind Schäden unter versicherten Personen gegeneinander Eigenschäden.  Abrechnung ist nur über die vollkasko Versicherung des Kfz möglich.  Es gilt jedoch Abzug der vereinbarten Selbstbeteiligung und Rückstufung der SF klasse der Kaskoversicherung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Familienunternehmen ist es sehr unwahrscheinlich. Versuchen kannst du es aber.
Wenn ihr den Wagen geleast habt, gehört er nicht euch, vielleicht geht das deswegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Apolon
22.05.2016, 00:58

Nein - auch bei Leasing geht es nur über die Vollkasko!

2

Die private Haftpflichtversicherung zahlt (meiner Meinung nach) nur Schäden, die anderen zugefügt werden, nicht jedoch eigene Schäden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nee.

Wo ist denn der Fremdschaden?

Wer ist der geschädigte Dritte (Erste Person = Versicherte Person, zweite Person = Versicherer)?

Es gibt keinen!

Das ist ein Vollkasko-Schaden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Euer Kind beschädigt euer Auto? Dann ist die Haftpflichtversicherung nicht zuständig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein natürlich nicht. Wenn das Auto eine Vollkasko hat, bezahlt die.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soweit ich informiert bin, zahlt die Versicherung nur bei fremden Autos.

Aber zur Sicherheit kannst du deine Versicherung anrufen und nachfragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nö.

Die Haftpflichtversicherung zahlt nur bei Fremdschäden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, eine Haftpflichtversicherung zahlt natürlich nur Schäden die ANDEREN zugefügt werden, nicht an eigenem Eigentum. Sonst wäre schnell jede Versicherung schnell pleite.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RudiRatlos67
22.05.2016, 08:29

Nicht pleite sondern unbezahlbar.  Die Versicherung verwaltet nur,  Schäden bezahlen muß die Versichettengemeinschaft. Also die Beitragszahler

1

Über die Kasko könnte das klappen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?