Frage von yildiz1 15.05.2009

Kind bei wem krankenversichert?

  • Hilfreichste Antwort von samirax5 15.05.2009
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Das Kind wird im falle einer scheidung automatisch bei dem Elternteil mitversichert, das mehr verdient, also in dem Fall beim Vater. Die Post wird aber die Mutter bekommen, wenn das Kind bei ihr lebt, da das ja auch die Meldeadresse des Kindes ist.

    Ist zumindest bei meinem Freund, seiner Ex-Frau und deren gemeinsamen Tochter so...

  • Antwort von lotta1lotta2 15.05.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
    1. Krankenversicherung Hinweis: Die nachfolgenden Fälle basieren auf der Annahme, dass die Kinder bei der Mutter leben. Fall 1 Vor der Scheidung Frau und Kinder waren bisher in der gesetzlichen Krankenversicherung des Mannes kostenlos mitversichert. Die Frau verfügt auch nach der Scheidung über kein eigenes Einkommen. Nach der Scheidung Die Frau muss sich freiwillig in der gesetzlichen Krankenversicherung versichern. Bekommt sie Leistungen vom Sozialamt, zahlt dieses auch die Beiträge. Die Kinder sind in jedem Fall kostenlos familienversichert, egal bei wem sie leben, kann das die gesetzliche Kasse von Vater oder Mutter sein. gefunden unter: http://www.fensterer-ra.de/pdf_dl/2714.pdf
  • Antwort von lotta1lotta2 15.05.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
  • Antwort von Lolleluna 15.05.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Bei dem, der das größte einkommen hat. Da besteht auch die Krankenkasse drauf.

  • Antwort von lotta1lotta2 15.05.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    also mal grundsätzlich: Wenn das Kind bei der Mutter lebt, ist es besser, wenn das Kind über die Mutter krankenversichert ist, da zwischen den Eltern Funkstille herrscht. Verlangen kann der Vater nicht, dass das Kind nach der Scheidung weiterhin über Ihn versichert ist.

  • Antwort von Sieslack 15.05.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Automatisch bei den Eltern. Vater oder Mutter. Einer hat die Familienversicherung in dem das Kind versichert ist. Bekommt man so jedes Jahr einen Fragebogen. Jedenfalls bei der Esso-BKK

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!