Kind bei wem auf die Lohnsteuerkarte?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Der Kinderfreibetrag wirkt sich nicht viel aus, nur beim Soli und bei der Kirchensteuer (falls Mitglied), wieviel das ausmacht, kommt auf das Einkommen an. Welche Steuerklasse du derzeit gewählt hast, sieht du auf deiner monatlichen Lohnabrechnung.

Wenn deine Frau nicht oder wenig arbeitet, macht die Steuerklasse 3 auch Sinn und dann kommt der Kinderfreibetrag auf deine Steuerklasse, bei der Steuerklasse 5 gibt es keine Kindereintragung.  Am Ende des Jahres müßt ihr dann eine gemeinsame Veranlagung machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alle Antworten unterstellen übrigens, dass es sich um ein gemeinsames Kind handelt (und keins, dass die Ehefrau 'mitgebracht' hat).

Im letzteren Fall müsste deine Frau sonst nämlich erst ihren halben (evtl. auch ganzen) Kinder-FB förmlich auf dich als Stiefvater übertragen !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ihr 3/5 habt, dürfest du deutlich mehr verdienen. Also auf deine Karte. Am Jahresende macht es zwar keinen Unterschied, aber warum auf die Steuererstattung warten, wenn man sie schon vorher sparen kann?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wurzlsepp668
12.12.2015, 13:07

bei Steuerklasse 5 gibt es KEINE Kinderfreibeträge ....

1
Kommentar von Williausphillie
12.12.2015, 13:15

Wie finde ich denn raus wo wir das derzeit eingetragen haben?

0

Auf deine Lohnsteuerkarte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung